USB-Sticks im Vergleich: 5 USB-Sticks mit 128 GByte

Hartware.net

Inhalt

Vor fast sechs Jahren (November 2008) wurde die offizielle USB-3.0-Spezifikation veröffentlicht. Die dritte Version der Schnittstelle ist mittlerweile weit verbreitet und USB-3.0-Ports gehören bei Notebooks und PCs schon seit längerem zur Standardausstattung. Vor allem bei externen Datenträgern ist die höhere Datenrate von USB 3.0 ein Segen. Aufgrund der immer größer werdenden Datenmengen und -trägern haben USB-3.0-Sticks längst entsprechende Sticks mit USB 2.0 verdrängt. Kein Wunder, denn eine Übertragung von mehreren Gigabyte über USB 2.0 macht keinen Spaß. Dennoch existieren sehr viele USB-3.0-Sticks, die lediglich auf die Werbewirksamkeit von USB 3.0 setzen. Tatsächlich arbeiten diese Sticks nicht viel schneller als herkömmliche USB-2.0-Sticks, teilweise sogar langsamer. Fast immer ist die Schreibgeschwindigkeit das Problem. Dies sieht man auch daran, dass bei vielen günstigen USB-3.0-Sticks entweder überhaupt keine oder nur die Lesegeschwindigkeit angegeben wird. Es geht aber auch anders, wie die in diesem Vergleich angetretenen USB-Sticks zeigen. ...

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich fünf USB-Sticks, die keine Endnoten erhielten.

  • DashDrive Elite UE700 (128 GB)

    ADATA DashDrive Elite UE700 (128 GB)

    • USB-Typ: USB 3.0;
    • Speicherkapazität: 128 GB

    ohne Endnote

    „Der langsamste Stick in unserem Roundup ist zugleich auch am kompaktesten und bietet den besten Preis.“

  • Flash Voyager GT USB 3.0 (128 GB)

    Corsair Flash Voyager GT USB 3.0 (128 GB)

    • Speicherkapazität: 128 GB

    ohne Endnote

    „Der einzige USB-Stick mit Vollgummigehäuse im Vergleichstest erreicht in der Gesamtperformance den vierten Platz.“

  • DataTraveler HyperX 3.0 (128 GB)

    Kingston DataTraveler HyperX 3.0 (128 GB)

    • USB-Typ: USB 3.0;
    • Speicherkapazität: 128 GB

    ohne Endnote

    „Dieser Stick liefert eine gute Allroundperformance, ist mit einem Preis von mindestens 100 Euro aber auch kein Schnäppchen.“

  • Supersonic Magnum (128 GB)

    Patriot Memory Supersonic Magnum (128 GB)

    • USB-Typ: USB 3.0;
    • Speicherkapazität: 128 GB

    ohne Endnote – Hartware Editor's Choice

    „Der Stick im stabilen Aluminiumgehäuse bietet hohe sequentielle Übertragungsraten und ist mit 80 Euro zu einen fairen Preis erhältlich, deshalb hat er sich die Auszeichnung als ‚Hartware Redaktionstipp‘ verdient.“

  • Cruzer Extreme Pro USB 3.0 (128 GB)

    SanDisk Cruzer Extreme Pro USB 3.0 (128 GB)

    • USB-Typ: USB 3.0;
    • Speicherkapazität: 128 GB

    ohne Endnote – Hartware Top Product

    „Dieser Stick von SanDisk liefert die beste Performance beim Schreiben ab, vor allem bei vielen kleinen Dateien, und qualifiziert sich dafür als ‚Hartware Top Product‘. Dabei ist er nicht einmal das teuerste Modell in diesem Vergleich.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema USB-Sticks