Video-HomeVision prüft Fernseher (2/2010): „Preisbrecher“

Video-HomeVision: Preisbrecher (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 12 weiter

Inhalt

Die Schallmauer von 1.000 Euro hat die 106-Zentimeter-Fraktion schon lange durchbrochen. Nun findet man in dieser Klasse vermehrt auch Geräte mit Komfort, die mit ihren guten Leistungen Lust auf HDTV machen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Fernseher. Sie wurden mit 2 x „sehr gut“ und 1 x „gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten unter anderem Bildqualität (Kontrast, Schärfe, Geometrie ...), Klangqualität und Ausstattung (Tuner, Ökologie, Anschlüsse ...).

  • Philips 42PFL8404

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • Bildformat: 16:9;
    • DVB-T: Ja

    „sehr gut“ (79%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: viele Internet-Anwendungen; knackiges Bild; Ambilight Spectra.
    Minus: träges Bildmenü.“

    42PFL8404

    1

  • Sony KDL-40V5500

    • Bildschirmgröße: 40";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Nein;
    • Audio-System: B/G, D/K, I, L, NICAM, Dolby® Digital;
    • Bildformat: 16:9;
    • DVB-T: Ja

    „sehr gut“ (75%) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: flottes Bildschirmmenü; Bild-im-Bild; liest viele Daten-Formate.
    Minus: keine 100-Hz-Technik; wenige Internet-Dienste.“

    KDL-40V5500

    2

  • Toshiba 42XV556D

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Bildformat: 16:9;
    • DVB-T: Ja;
    • Kontrastverhältnis (dynamisch): 30000:1;
    • LCD: Ja

    „gut“ (71%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: gute HDMI-CEC-Implementierung; Subwoofer-Ausgang; Netzschalter.
    Minus: altbackenes DVB-T-Menü.“

    42XV556D

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fernseher