Fernseher im Vergleich: Einzigartige Bilderlebnisse

SATVISION

Inhalt

Als eines der Topthemen der IFA galten auch in diesem Jahr wieder LED-Flachbildschirme. Sie bieten als Nachfolger der konventionellen LCD-Flatscreens nicht nur einen weitaus satteren Kontrast- und Farbumfang, sondern zudem einen deutlich geringeren Stromverbrauch. Wir haben den brandneuen 46-Zöller von Philips und das 55 Zoll Spitzenmodell von Sony für Sie getestet.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei LED-TVs der Oberklasse, die jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Auflösungsformate und Stromverbrauch.

  • 1

    46PFL9704

    Philips 46PFL9704

    • Bildschirmgröße: 46";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • Audio-System: Virtual Dolby Digital, BBE;
    • Bildformat: 16:9

    „sehr gut“ (96,5%)

    „... Die Bildqualität ist hervorragend, der Klang ebenfalls. Zudem verfügt er dank LAN über zahlreiche Multimediafunktionen (+2,0% Bonus), ein digitales, direkt im TV gespeichertes Handbuch (+0,5% Bonus), Ambilight (+0,5% Bonus) und WLAN (+0,5%) zum drahtlosen Zugriff auf Medien sowie Net TV. Lediglich das langsame EPG ist dem Niederländer negativ vorzuhalten. ...“

  • 2

    KDL-55X4500

    Sony KDL-55X4500

    • Bildschirmgröße: 55";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Nein;
    • Bildformat: 16:9;
    • DVB-T: Ja;
    • LCD: Ja

    „sehr gut“ (93,6%)

    „... Der großformatige Flachbildschirm empfiehlt sich aufgrund des hervorragenden DVB-C-Bildes besonders für Vielseher - auch der Klang kommt nicht zu kurz. Darüberhinaus besticht der Sony durch einen blitzschnellen EPG und Teletext, der Seinesgleichen sucht. Einzig die langsamen Umschaltzeiten sprechen gegen den Japaner.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fernseher