Fernseher im Vergleich: Kleine Meister

Fernseher: Kleine Meister (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Ende November ist mit Nordrhein-Westfalen bereits das elfte Bundesland komplett auf den digitalen Antennenempfang (DVB-T) umgestellt worden. Bereits über 80 Prozent können jetzt über eine einfache Zimmerantenne zwölf öffentlich-rechtliche und in vielen Regionen sogar zusätzlich noch mehrere private TV-Programme empfangen. Grund genug für uns, einige kleine kompakte Fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner zum Test einzuladen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf LCD-Fernseher. Als Testkriterien dienten Bild (Schärfe, Farbtreue, Kontrastumfang ...), Ton, Ausstattung (Software, Hardware) sowie Verarbeitung und Bedienung (Installation, Fernbedienung, Menü).

Ergebnisse dieses Tests:

  • LC-26 AD5E
    1
    Sharp LC-26 AD5E

    26"; Kein DVB-T2-HD

  • Talio 26 CTS
    2
    Metz Talio 26 CTS

    26"; HD ready; Kein DVB-T2-HD; DVB-C

  • TX-26LMD70 F
    2
    Panasonic TX-26LMD70 F

    26"; HD ready; Kein DVB-T2-HD

  • 26PFL7532D
    2
    Philips 26PFL7532D

    26"; Full HD; Kein DVB-T2-HD

  • Regza 26A3031D
    2
    Toshiba Regza 26A3031D

    26"; HD ready; Kein DVB-T2-HD

Mehr zum Thema Fernseher