c't prüft Fernseher (9/2015): „Schlank und kontraststark“

c't - Heft 20/2015

Inhalt

LG hat derzeit als einziger TV-Hersteller Flachbildfernseher mit organischen Displays im Programm. Aktuell kann man brandneue OLED-TVs für etliche tausend Euro erwerben - oder zum deutlich günstigeren Vorjahresmodell greifen. Wir haben geprüft, ob sich die Mehrausgabe lohnt.

Was wurde getestet?

Zwei OLED-Fernseher befanden sich auf dem Prüfstand. Eine abschließende Benotung wurde nicht vorgenommen. Als Testkriterien dienten Bildeindruck, Klangeindruck, Ausstattung, Medienfunktionen, 3D-Wiedergabe sowie Bedienung allgemein und für Internet und Medien.

  • LG 55EC930V

    • Bildschirmgröße: 55";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • Bildformat: 16:9;
    • DVB-T: Ja

    ohne Endnote

    Bildeindruck: „gut“;
    Klangeindruck: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Medienfunktionen: „sehr gut“;
    3D-Wiedergabe: „sehr gut“;
    Bedienung allgemein: „zufriedenstellend“;
    Bedienung Internet, Medien: „gut“.

    55EC930V
  • LG 55EG9609

    • Bildschirmgröße: 55";
    • Auflösung: Ultra HD;
    • Twin-Tuner: Nein;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 3;
    • TV-Aufnahme: Ja

    ohne Endnote

    Bildeindruck: „sehr gut“;
    Klangeindruck: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Medienfunktionen: „sehr gut“;
    3D-Wiedergabe: „sehr gut“;
    Bedienung allgemein: „gut“;
    Bedienung Internet, Medien: „gut“.

    55EG9609

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fernseher