RADtouren prüft Fahrradtaschen (2/2013): „Packstation“

RADtouren: Packstation (Ausgabe: 2/2013 (März/April)) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Gepäcktransport ist Radwanderers A und O. Deshalb müssen Gepäcktaschen perfekt zum Einsatz passen und zuverlässig ihren Job erledigen. Unser Test zeigt: Es gibt deutliche Unterschiede. Wir sagen Ihnen, worauf es beim Kauf ankommt.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest der Zeitschrift Radtouren befanden sich 9 Fahrradtaschen. Die Modelle wurden 2 x mit „hervorragend“, 5 x mit „sehr gut“ und 2 x mit „gut“ beurteilt. Grundlage der Bewertung waren die Kriterien Funktion, Handhabung und Ausstattung sowie Verarbeitung und Preis-Leistung.

  • Ortlieb Bike-Packer Plus

    • Typ: Gepäckträgertasche;
    • Volumen: 42 l

    „hervorragend“ – Top-Produkt

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    „Der jung gebliebene Klassiker: Hochwertige, flexibel anpassbare Tasche mit umfangreicher Ausstattung auf höchstem technischen Stand in Sachen Befestigung und Verarbeitung, dank Staubschutz auch expeditionstauglich.“

    Bike-Packer Plus

    1

  • Vaude Aqua pro Back

    • Typ: Gepäckträgertasche

    „hervorragend“

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

    Schlichte, stabile und völlig wasserdichte Planentasche. Interessant für Fernradler, die Wert auf eine simple und widerstandsfähige Konstruktion legen. Praktisches Detail: Die Aqua pro Back lässt sich per Drahtschleife anschließen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Aqua pro Back

    1

  • Arkel Dolphin 32

    • Typ: Gepäckträgertasche

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    Die wasserdichte und äußerst robuste Dolphin 32 von Arkel lässt sich als Lowrider- und als Hinterradtasche nutzen. Minuspunkte gibt es lediglich für das zwar zuverlässige, jedoch umständlich zu bedienende Befestigungssystem.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Dolphin 32

    3

  • Brooks Land's End

    • Typ: Gepäckträgertasche;
    • Volumen: 23 l

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 2,5 von 5 Punkten

    „Die Brooks punktet mit hoher Verarbeitungsqualität und dem superkomfortablen Ortlieb-Befestigungssystem. Der Schlaufen-Verschluss hat Retro-Charme, ist aber in der Handhabung gewöhnungsbedürftig. Fasst sich besser an als normale Rolltaschen, ist aber auch viel teurer.“

    Land's End

    3

  • Norco Newport

    • Typ: Gepäckträgertasche;
    • Volumen: 50 l

    „sehr gut“ – Tipp Allround

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Wasserdichter Allrounder mit viel Volumen, praktischer Aufsatztasche und komfortablem Befestigungssystem sowie robustem Tragegriff und Schultergurt. Hier ist alles Nötige dran. So praktisch wie unauffällig.“

    Newport

    3

  • Rixen & Kaul Classic

    • Typ: Gepäckträgertasche

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    Komfortabel und funktional: Mit der Classic hat Rixen & Kaul eine ausgereifte Fahrradtasche im Programm, deren asymmetrische Gestaltung für ein Plus an Fersenfreiheit sorgt. Nachteil: Die Tasche ist nur bedingt wasserdicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Classic

    3

  • Vaude Road-Master Back

    • Typ: Gepäckträgertasche

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

    „Wer auf wasserdichte Nähte verzichten kann, bekommt mit der Road Master viel Komfort und Praxisnutzen. Die gut strukturierte Tasche ist ein toller Allrounder für den Wochenend-Tourer wie den Alltagsfahrer.“

    Road-Master Back

    3

  • Abus Dryve ST 8505 KF / Dryve ST 8500 KF

    • Typ: Gepäckträgertasche

    „gut“

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    „Schön leichte Tasche mit integriertem Diebstahlschutz (Stahlschlaufe) für Kurztour, Büro, Einkauf. Das einfach gehaltene Befestigungssystem hat keinen variablen Hakenabstand, passt nicht an jedes Rad. Vorher testen.“

    Dryve ST 8505 KF / Dryve ST 8500 KF

    8

  • Racktime Double-it

    • Typ: Gepäckträgertasche

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Die einzige Doppeltasche im Test für die kurze Genusstour wie den Einkauf. Geringes Volumen bei geringstem Gewicht. Die System-Tasche lässt sich an Racktime-Trägern konkurrenzlos leicht befestigen und ist richtig günstig. Tipp für Komfort-Schönwetterfahrer.“

    Double-it

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradtaschen