3 Fahrrad-Zubehörteile: Kompakt und lautstark

velojournal: Kompakt und lautstark (Ausgabe: 1) Seite 1 /von 1

Inhalt

Das Nützliche kann plötzlich sperrig werden: Deshalb hat velojournal das teilbare Aarios-Tourenvelo und das faltbare Codeschloss von Abus getestet. Und für alle, die sich im Verkehr auch lautstark bemerkbar machen wollen, haben wir die wiederauferstandene Radlaufglocke ausprobiert.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Fahrrad-Zubehörteile, darunter ein Kupplungssystem, ein Schloss und eine Radlaufglocke.

  • Aarios BTC-Kupplungssystem

    • Typ: Kupplungssystem

    ohne Endnote

    „... Unser Testrad fährt ruhig und stabil, die Rahmenkupplung vermindert die Fahrqualitäten des Velos nicht im Geringsten, macht es aber um 260 Gramm schwerer und um genau 1000 Franken teurer. Aarios baut das Kupplungssystem auch bei anderen Modellen ein, damit auch diese sich so einfach verkleinern lassen.“

  • Bordo Combo 6100/90

    Abus Bordo Combo 6100/90

    • Typ: Faltschloss;
    • Sicherheitsstufe: 9 von 15

    ohne Endnote

    „Der vierstellige, frei wählbare Code kann theoretisch von flinken Fingern geknackt werden, in der Praxis ist das aber nahezu ausgeschlossen: Die Konzentration und Ruhe, die hierfür nötig wäre, ist ‚on the road‘ wohl kaum zu erreichen ... So bietet sich das ‚Bordo Combo‘ für jene an, die ein leicht unterzubringendes Schloss suchen, einen hohen Aufbruchschutz benötigen und Schlüssel verachten oder notorisch irgendwo liegen lassen.“

  • Radlaufglocke

    Vitelli Velobedarf Radlaufglocke

    ohne Endnote

    „... Die Verchromung ist eher dürftig, die Teile sind aus einfachem Blech gestanzt, die Befestigungsschrauben für die Alugabel des Testrades viel zu kurz. Doch dadurch lassen wir uns die Freude über das akustische Durchsetzungsvermögen im Strassendschungel nicht verderben.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradklingeln