8 Bergsport-Zubehöre: Bereit für Schnee und Eis

Bergsteiger - Heft 2/2012

Inhalt

In dieser Rubrik stellen wir ausgewählte Produkte vor, die der Redaktion aufgefallen sind und die unsere Mitarbeiter am Berg in der Praxis getestet haben.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Bergsport-Zubehöre, die unabhängig voneinander beurteilt wurden. Es wurden keine Endnoten vergeben. Als Testkriterien dienten Funktion, Design und Preis/Leistung.

  • Adidas ID2 Pro

    • Ausstattung: Kopfband verstellbar, Antifog-Beschichtung, Scheibenwechselsystem, Helmkompatibel;
    • Typ: Goggle, Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Eigenschaften: Korrektionsgläser einfassbar, Flexibler Rahmen, Antibeschlagschutz, Wechselgläser

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Die Goggle sitzt perfekt, ist nicht zu wuchtig - also auch für kleine Köpfe geeignet - und garantiert eine optimale Rundumsicht. Das angepriesene Filter-Wechsel-System ist tatsächlich grandios, denn die Scheibe lässt sich (ohne, dass man die Brille überhaupt absetzen muss) sehr leicht ab- bzw. anclippen, wenn das Wetter plötzlich umschlägt! Zudem kann man sich bei dieser Brille sicher sein, dass die Scheiben nicht beschlagen.“

    ID2 Pro
  • AustriAlpin Grödel Diagonal

    • Typ: Grödel

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Die Grödel lassen sich sehr einfach an der Fersenpartie des Schuhs befestigen. Wenn man den Riemen richtig vorbereitet, muss man dafür nicht mal die Handschuhe ausziehen. In das Gestell ist ein Maulschlüssel eingestanzt, mit dem sich die Grödel auf jede Schuhgröße einstellen lassen. Fazit: Unkompliziert und für die meisten Winterwanderungen absolut ausreichend.“

    Grödel Diagonal
  • Camp Corsa

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Den Pickel nimmt man wegen seines Fliegengewichts und der Handlichkeit (60 cm Länge) gerne auf Skitouren mit. Die Schaufel könnte zwar aggressiver sein, aber die Haue lässt auch im kombinierten Gelände nichts zu wünschen übrig. Allerdings sollte der Pickel möglichst nicht bei Blankeis eingesetzt werden, zumal die Spitze zwar ideal fürs Einrammen in Firn ist, aber auf Eis nicht hält.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Bergsteiger in Ausgabe 2/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Corsa
  • Hanwag Dakota GTX

    • Typ: Trekkingschuhe, Hikingschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Geeignet für: Damen, Herren;
    • Obermaterial: Synthetik, Nubukleder;
    • Innenmaterial: Gore-Tex

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Trägt sich wie ein leichter Sommerbergschuh, wärmt aber wie ein Winterschuh. Dank der speziellen IceGrip-Sohle von Hanwag bleibt man auch auf eisigen Flächen sicher auf den Beinen. Da sich die Thermosohle herausnehmen lässt, kann man den Schuh auch an wärmeren Wintertagen gut tragen. Besonderes Plus: Der Schuh ist auch fürs Schneeschuhgehen geeignet und damit ein echter Allrounder.“

    Dakota GTX
  • Komperdell C3 Carbon Airshock Women Ganesha

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Die Stöcke sind extrem leicht und liegen dank des angenehmen Schaumstoffgriffs ausgesprochen gut in der Hand. Allerdings ist der Duolock-Verstellmechanismus bei hoher Belastung nicht hundertprozentig zuverlässig. Davon abgesehen sind die Stöcke trotz des geringen Gewichts sehr robust.“

    C3 Carbon Airshock Women Ganesha
  • Norröna Narvik Gore-Tex 2L Pants (W)

    • Typ: Wanderhose;
    • Geeignet für: Damen;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Winddicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Die Hose sitzt lässig, bietet aber dennoch genügend Schutz vor Kälte und Nässe am unteren Rücken. Dank des weichen Innenfutters scheuert das Material beim Aufstieg nicht an den Beinen. Performance Shell sorgt für Leichtigkeit und Atmungsaktivität. Im Gelände und bei der Abfahrt schützt die Gore-Tex-Membran optimal vor Wind und Feuchtigkeit.“

    Narvik Gore-Tex 2L Pants (W)
  • The North Face Women's Vicente Jacket

    • Typ: Fleece-Jacke;
    • Geeignet für: Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv;
    • Material: Polartec Powershield

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Die Jacke fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an und hält schön warm. Ihre wahre Stärke zeigt sie aber erst dann, wenn's anstrengend wird: Der Polartec PowerDry-Einsatz unter den Armen sorgt für eine angenehme Belüftung und transportiert den Schweiß von der Haut weg.“

    Women's Vicente Jacket
  • Vaude Women's Seamless LS Shirt

    • Typ: Funktionsunterhemd;
    • Geeignet für: Damen;
    • Material: Merinowolle, Polyamid, Elasthan

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das Shirt hält den Oberkörper auch bei kalten Temperaturen schön warm. Besonders angenehm im Winter ist der Stehkragen, der sicherstellt, dass Hals und Nacken genug Wärme abbekommen. Das Shirt enthält neben Merino auch Synthetik, die dafür sorgt, dass der Schweiß eine Weile auf der Haut liegen bleibt und sie dadurch kühlt. Das Shirt ist also nicht nur für kalte Wintertage, sondern auch für den Herbst und fürs Frühjahr geeignet.“

    Women's Seamless LS Shirt

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski- & Snowboardbrillen