World of MTB prüft Fahrräder (7/2014): „Grenzgänger“

World of MTB - Heft 8/2014

Was wurde getestet?

Acht Downhill-Bikes wurden näher betrachtet. Eine Notenvergabe fand nicht statt. Die Fahreigenschaften der Bikes wurden sowohl in der Kategorie Downhill als auch in der Kategorie Park getestet.

  • Canyon Torque DHX Whipzone (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 16,9 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote – Testsieger Parkbike

    „Testsieger Parkbike ... Das Torque DHX Whipzone erntet Bestnoten, wenn es um Kurven, Sprünge, Ausstattung und Fahrwerk geht.“

    Torque DHX Whipzone (Modell 2014)
  • Giant Glory 2 (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 18,38 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Das Glory 2 hat großes Potenzial, das hat der Rahmen bereits mehrfach bewiesen. In der günstigsten Ausstattung bremsen es aber ein paar Komponenten aus, überwiegend Sattel und Gabel.“

    Glory 2 (Modell 2014)
  • Kona Park Operator (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 19,06 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Der klassische Kona-Rahmen ist nach vielen Jahren immer noch gerne im Park gesehen. Das Park Operator macht in der Luft richtig Spaß und geht gut durch Kurven. Im Downhill gefielen Reifen und Bremsen; das sehr plüschige Fahrwerk eignete sich aber weniger für Fortgeschrittene.“

    Park Operator (Modell 2014)
  • Lapierre Froggy 318 (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 16,9 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Mehr Parkbike und weniger Downhiller: Lapierres Froggy kommt mit deutlich geringerem Federweg als die Konkurrenz. Entsprechend liegt der Einsatzbereich mehr bei den gebauten Strecken mit Anliegern, Sprüngen und ohne gröbere Schläge.“

    Froggy 318 (Modell 2014)
  • Polygon Collosus DH1.0 (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 18,8 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Pro und Contra beim Fahrwerk und Achtung bei der Rahmengröße. Das Collosus DH1.0 hat ein sehr plüschiges Fahrwerk, was für den Einsteiger durchaus von Vorteil sein kann. Für Fortgeschrittene geht es aber zu sehr in die Knie und auch die Bremsen sind am Limit.“

    Collosus DH1.0 (Modell 2014)
  • Rose The Unchained 2 (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 17,34 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Rose hat sein Pflichtenheft abgearbeitet und mit dem The Unchained 2 ein massentaugliches Parkbike im Programm. Wegen seines hervorragenden Fahrverhaltens und der Ausstattung ist es fast auf Augenhöhe mit dem Testsieger in der Kategorie Parkbike.“

    The Unchained 2 (Modell 2014)
  • Solid Bikes Strike BPS 27,5 (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 17,31 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote – Testsieger Downhill

    „... Der einst spürbare und unangenehme Flex ist nicht mehr vorhanden und die Stabilität liegt auf Augenhöhe mit den anderen Bikes. Was geblieben ist, ist der potente Hinterbau, das Highspeed-taugliche Fahrverhalten und das Gefühl, dass die größeren Laufräder über Wurzeln oder Bremswellen besser drüberrollen. ...“

  • Votec VF195 Comp (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 17,25 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Der VF195 wurde nicht speziell für den Park entwickelt und das zeigt sich auch im Test. Die Front ist mit Doppelbrückengabel sehr hoch und das Fahrverhalten stelzig. Das günstige Komplettbike eignet sich mehr für Biker, die auf den Hometrails Spaß haben wollen, einen Umwerfer montieren möchten und nur gelegentlich in den Park gehen.“

    VF195 Comp (Modell 2014)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder