World of MTB prüft Fahrräder (6/2014): „Vom Flachland bis über die Alpen“

World of MTB: Vom Flachland bis über die Alpen (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 16 weiter

Inhalt

Vor zwei Monaten haben wir euch bereits sechs individuelle Alpencross-Bikes vorgestellt. Individuell war dabei bei den meisten auch die konkrete Ausrichtung, denn die Macher der Bikes waren eher abfahrtsorientiert und scheuten auch teilweise den Einsatz von Bahn oder Lift nicht. Exorbitant war entsprechend auch der Preis, da es sich um Bikes von Profis, Shopbesitzern oder Produktmanagern handelte. Nun sind aber die Bikes an der Reihe, die mit 2.000 Euro zum einen bezahlbar sind und neben ‚bergab‘ auch gut ‚bergauf‘ können. Tourenbikes sind die Allzweckgeräte, und wer nicht gleich drei Räder in der Garage hat, ist mit einem Bike dieser Klasse sicher am besten bedient. Nicht alles, aber vieles ist damit möglich, von einer Tour im Flachland bis hin zum Weg über die Alpen. In den letzten Jahren teilt sich die Kategorie aber immer mehr in zwei Lager auf. Aus der Kategorie der ‚Tourenfullys‘ spalten sich immer mehr ‚Trailbikes‘ ab, die vom Allzweck-Fahrverhalten mehr in das spaßorientierte Fahrverhalten abwandern. Es wäre jedoch übertrieben, diese Klasse strikt in zwei Lager zu teilen, denn möglich ist mit den meisten Bikes das Gleiche, mit dem einen jedoch mehr und mit dem anderen weniger.

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich 10 Mountainbikes für Touren und Trails, darunter 7 Herren- und 3 Damenmodelle. Eine Benotung erfolgte nicht.

Im Vergleichstest:
Mehr...

7 Herren-Mountainbikes im Vergleichstest

  • Bergamont Contrail LTD (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,3 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote – Testsieger Tour

    „Bergamonts Contrail ist das perfekte Tourenbike. Es läuft sicher, hat ein feinfühliges, aber nicht unbedingt plüschiges Fahrwerk und klettert einwandfrei den Berg hoch. Ein Schnitzer ist jedoch die fehlende Zugführung für ein Nachrüsten der Variostütze.“

    Contrail LTD (Modell 2014)
  • Canyon Nerve AL 8.0 (Model 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,3 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Leicht - leichtfüßig - Canyon Nerve AL 8.0. Das Bike punktet vor allem wegen seinem geringen Gewicht, seinem damit verbundenen spielerischem Handling und seiner Top-Ausstattung. Canyon ist damit bei den Tourenbikes eine Punktlandung geglückt.“

    Nerve AL 8.0 (Model 2014)
  • Drössiger XMA 650B 3 (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,7 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote – Testsieger Trail

    „Bam! - das Drössiger XMA 650b schlägt auf dem Trail ein wie eine Bombe. Die Ausstattung wurde nach sinnvollen Gesichtspunkten gewählt, das Fahrverhalten macht Spaß und der Preis ist fair.“

    XMA 650B 3 (Modell 2014)
  • Giant Trance 2 LTD (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,1 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Das Giant Trance ist in Sachen Fahrverhalten und Federung ein guter Allrounder. Die zusätzlichen Dämpfungseinstellungen im Vergleich zum Trance 3 machen es vielseitiger und befriedigen mehr Vorlieben beim Federungsverhalten.“

    Trance 2 LTD (Modell 2014)
  • Merida One-Forty 5-B (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 14 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Meridas AllMountain-Rahmen One-Forty 5 kann sich trotz des großen Federwegs mit 145 Millimetern gut im Touren- und Traileinsatz schlagen. Die Sektor Gabel harmoniert aber nicht besonders damit und bringt ein Ungleichgewicht ins Fahrwerk. Wie erwartet überzeugte die günstige Ausstattung bei der Funktion.“

    One-Forty 5-B (Modell 2014)
  • Specialized Camber Comp 29 (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,4 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Das Specialized Camber Comp 29 ist ein guter Allrounder mit straffen 110 Millimetern Federweg. Die günstige Ausstattung schlug sich auf dem Trail ohne Probleme, lediglich die hintere Schaltung war etwas schwergängig.“

    Camber Comp 29 (Modell 2014)
  • Votec VX 135 Comp (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,2 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Das erste 29er-Fully von Votec und nahezu alles richtig gemacht. Im Uphill ist das Bike unschlagbar, der Ausstattungsmix gefällt, und das Fahrwerk ist sportlich straff.“

    VX 135 Comp (Modell 2014)

3 Damen-Mountainbikes im Vergleichstest

  • Cube Sting WLS 29 SL (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,3 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Das aparte Cube Sting WLS 120 SL bringt in der Twentyniner-Ausführung alle Attribute eines unkomplizierten Tourenbikes mit.“

    Sting WLS 29 SL (Modell 2014)
  • Lapierre Zesty TR 329 Lady (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,2 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Vorne Tour, hinten Trail. Anfängerinnen profitieren vom gut funktionierenden Hinterbau des Lapierre Zesty TR 329 Lady, erfahrene Bikerinnen können durch die Montage eines kürzeren Vorbaus noch an Wendigkeit gewinnen.“

    Zesty TR 329 Lady (Modell 2014)
  • Radon Slide 130 WL (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,1 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote – Testsieger kurvenreich

    „Radon bezieht mit dem Slide 130 WL eindeutig Stellung und liefert ein nahezu perfektes Trailbike zum unschlagbaren Preis.“

    Slide 130 WL (Modell 2014)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder