World of MTB prüft Fahrräder (12/2012): „Über den Wolken“

World of MTB: Über den Wolken (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 13 weiter

Inhalt

Wie bin ich genervt von den immer wiederkehrenden und fast gleichen Hiobsbotschaften über den hereinbrechenden Winter und das schlechte Wetter. Hey Leute, tut doch einfach was dagegen. Geht raus und habt Spaß. Wer in der glücklichen Situation ist und im Mittelgebirge wohnt, kann da jetzt auch zusätzlich noch einen Glücksgriff machen und mit seinem Tourenbike, ohne erfrieren zu müssen, über die dichte Nebeldecke kurbeln und noch mal Sonne tanken. Aber auch ohne Sonne macht eine Tour im Wald jetzt unheimlich Spaß. Kaum ein Mensch verirrt sich nach draußen, denn der Großteil hockt vor dem neuen Flat-Bildschirm und verfällt in Depressionen. Nach der Tour geht’s gleich viel besser, und man braucht auch keine Angst vor dem ansetzenden Hüftgold zu haben. Viele mögliche Kandidaten, besser gesagt neun Modelle, haben wir für euch getestet und genauer unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

Neun Fahrräder wurden in Augenschein, ohne dass Endnoten vergeben wurden.

  • Canyon Nerve AL 8.0 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,95 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote – Testsieger

    „Es ist nicht der Preisvorteil, den der Versender ausnutzt, sondern es ist vielmehr das hervorragende Fahrwerk des Nerve AL 8.0, welches das Bike zum würdigen Testsieger macht.“

    Nerve AL 8.0 - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Centurion Numinis 800.29 (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,4 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Tourenbike trifft es beim Numinis 800.29 genau richtig. Es überzeugt durch ein sensibles Fahrwerk, welches den Federweg gut ausnutzt. Die fehlenden Steckachsen machen sich in der geringeren Steifigkeit bemerkbar.“

    Numinis 800.29 (Modell 2014)
  • Cube AMS 130 Pro - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,38 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Das Cube bietet ein regelrechtes Sorglos-Paket. Tourenfahrer freuen sich über ein gutes Grundsetup, was nicht ständig den unterschiedlichen Gegebenheiten angepasst werden muss. Auch das Fahrverhalten überzeugt auf ganzer Linie.“

    AMS 130 Pro - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Drössiger XMA 3.1 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,9 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote – Sieger Preis/Leistung

    „Das XMA ist einer unserer Favoriten und überzeugt gleichermaßen in Ausstattung und Fahrverhalten. Lediglich Kleinigkeiten sind zu beanstanden, und der Tourenspaß kann für 1.699 Euro beginnen.“

    XMA 3.1 - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Ghost AMR 5700 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,9 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Seit der Einführung von Plattform-Federelementen sind wir selten ein derart sensibles Bike gefahren. Genussbiker werden davon begeistert sein. Sport- und Trailbiker drehen den Einstellknopf einfach eine Position weiter, um das Gespür für Wurzeln und Steine nicht ganz zu verlieren.“

    AMR 5700 - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Lapierre X-Control 310 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,4 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Das X-Control hat ein sehr gut abgestimmtes Fahrwerk und lässt den Hebel zur Plattformverstellung am Federbein nicht vermissen. Der geringe Federweg jedoch beschränkt die Tourenqualitäten und klassifiziert es eher als Race- und Marathon-Bike.“

    X-Control 310 - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Radon Slide 125 8.0 - Sram X.0 (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,21 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „Sollte das Radon Schwächen haben – wir haben sie nicht gefunden. Das Slide ist ein hervorragendes Touren- und Trailbike und überzeugt in allen Punkten.“

    Slide 125 8.0 - Sram X.0 (Modell 2013)
  • Rose Root Miller 2 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,9 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Touren- oder Trailbike? Der Trailbiker ist der sportlichere Tourenfahrer, und genau diesen spricht das Root Miller an. Das straffe und direkte Fahrwerk passen zum stabilen und wendigen 29er Rahmen.“

    Root Miller 2 - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Specialized Camber 29 - Shimano Deore (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 14,15 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Weniger ist mehr. Die günstige Ausstattung mag zwar einige Käufer abschrecken, doch das Fahrverhalten des Camber ist nahezu perfekt ausgeglichen zwischen Laufruhe und Agilität. Eine hochwertigere Gabel würde aus dem Fahrwerk noch einiges mehr rausholen.“

    Camber 29 - Shimano Deore (Modell 2013)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder