World of MTB prüft Fahrräder (1/2011): „Fünf für die harte Tour“

World of MTB - Heft 2/2011

Inhalt

Es soll Biker geben, die sich mit 160 mm Federweg und mehr den Berg hochkurbeln, bevor sie sich in die ersehnte Abfahrt stürzen. WOMB testet für euch fünf dieser immer beliebter werdenden Hardcore-Trailbikes.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Mountainbikes.

  • Lapierre Spicy 916 (Modell 2011)

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Wer das Gewicht in den Vordergrund stellt und den Preis als Nebensache betrachtet, findet im Lapierre ein perfektes Trailbike.“

    Spicy 916 (Modell 2011)
  • Mondraker Dune R

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Ein eigenwilliges und aufwendiges Rahmendesign, das von vorne bis hinten zu Ende gedacht ist. Ein Spritzschutz für das Federbein wäre das i-Tüpfelchen.“

    Dune R
  • Scott Genius LT 40 (2011)

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Jede Menge nutzbarer Federweg, viel Kontrolle und Downhill-Sicherheit bei einem Rad, das sich gut fährt und sein Geld wert ist.“

    Genius LT 40 (2011)
  • Specialized Enduro SL Expert (2011)

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Das sehr sichere und ausgewogene Fahrverhalten in Kombination mit dem steifen Rahmen und der geschmeidigen Federung sorgt für ein perfektes Fahrgefühl.“

    Enduro SL Expert (2011)
  • Trek Scratch Air 9

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Das luftgefederte Scratch kommt fast an seinen stahlgefederten Bruder ran, schreckt aber auch vor Anstiegen nicht zurück.“

    Scratch Air 9

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder