Fahrräder im Vergleich: Verboten leicht

RoadBIKE

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Leichtbauräder.

  • Canyon Bicycles Ultimate CF SLX Ete 201

    • Typ: Rennrad

    „überragend“ – Testsieger

    „Der beste Rahmen im Testfeld überzeugt in der Praxis in jedem Einsatzbereich, beflügelt Sprinter, berauscht sportliche Tourer. Der klare Testsieg für den formidablen Alleskönner.“

    Ultimate CF SLX Ete 201

    1

  • Cube Litening Super HPC Race

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „... Die Lenkung ist sehr direkt, und bei starkem Einschlag neigt das Red leicht zum Übersteuern. Das macht es extrem agil, erfordert aber etwas Erfahrung im Umgang mit einem solchen Wiesel. Die Sitzposition ist sportlich kompakt, aber nicht extrem. Die Kehrseite der Medaille: der fehlende Komfort. ...“

    Litening Super HPC Race

    2

  • Scott Addict R1 (2010)

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „... Wer mit dem mäßigen Komfortwert leben kann, bekommt mit dem Scott eine echte Rakete, die toll auf Antritte reagiert, sich präzise und völlig unaufgeregt lenken lässt und dabei eine langstreckentaugliche Sitzposition bietet.“

    Addict R1 (2010)

    2

  • Simplon Pavo Red

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „... wunderbar agil mit kompakter Sitzposition und einer direkten und präzisen Lenkung, die immer berechenbar bleibt. Das alles mit einem Komfort, der sowohl gefühlt als auch gemessen in Ordnung geht. Bei Bedarf spielt das Pavo seine ganze Sportlichkeit aus, durch die Ausgewogenheit des Gesamtpakets überzeugt es auch bei Marathons.“

    Pavo Red

    2

  • Trek Madone 6.9 Pro

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „... Das Madone glänzt mit direktem, unaufgeregtem Handling, ausgewogener sportlicher Sitzposition und bietet viel Vortrieb.“

    Madone 6.9 Pro

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder