Fahrräder im Vergleich: Klassenstreber?

RennRad: Klassenstreber? (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 12 weiter

Inhalt

Zwischen 2199 und 3999 Euro gibt es im Rennradbereich sehr große Unterschiede. Meistens entscheiden der Rahmen und die Ausstattung über den Preis - aber ist das Teuerste auch automatisch das Beste? Oder bekomme ich für weniger Geld auch schon ein Top-Rad? Wir sind diesen Fragen auf die Spur gegangen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden acht Fahrräder, die ohne Endnote blieben. Als Testkriterien dienten Rahmen, Fahrverhalten (Steigung, Abfahrt, Wendigkeit, Laufruhe, Komfort), Ausstattung und Preis/Leistung. Zusätzlich wurde die Sitzposition für die Einsatzbereiche Tour und Race angegeben.

  • Night Hawk 2 Di2 (Modell 2012)
    Bulls Night Hawk 2 Di2 (Modell 2012)
      Typ: Rennrad; Gewicht: 7,5 kg; Felgengröße: 28 Zoll
  • Kein Produktbild vorhanden
    Felt F3 - Sram Red (Modell 2012)
      Typ: Rennrad; Gewicht: 6,8 kg
  • Cayo Evo 1.0 - Shimano Dura Ace (Modell 2012)
  • Kimera UD Team Ultegra (Modell 2012)
    Koga Kimera UD Team Ultegra (Modell 2012)
      Typ: Rennrad
  • Stelvio 105 (Modell 2012)
    Marin Stelvio 105 (Modell 2012)
      Typ: Rennrad; Gewicht: 7,7 kg
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Foil 15 - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2012)
    Scott Foil 15 - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2012)
      Typ: Rennrad
  • Serum - Shimano Ultegra (Modell 2012)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder