Fahrräder im Vergleich: Dämpfmaschine

RennRad: Dämpfmaschine (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 12 weiter

Inhalt

Komfort- oder Marathonräder sollen das Rennradfahren bequemer machen. Mit speziellen Rahmen, Geometrien und Anbauteilen. Ob sie halten, was sie versprechen, zeigt der Test.

Was wurde getestet?

In einem Vergleichstest befanden sich 8 Komfort-Rennräder. Die Bewertungen reichten von 7 bis 9 von jeweils 10 möglichen Punkten. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Rahmen, Fahrverhalten (Steigung, Abfahrt, Wendigkeit, Laufruhe, Komfort), Ausstattung und Preis/Leistung. Außerdem wurde zu jedem Rad eine Empfehlung für den Einsatzbereich (Tour, Race) abgegeben.

  • 1

    Xeon Team CGF-4000 (Modell 2015)

    Rose Xeon Team CGF-4000 (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 6,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    9 von 10 Punkten – Kauftipp

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „... Man spürt, dass man auf einem Komfortrad Platz genommen hat, vermisst gleichzeitig aber nichts in Sachen Sportlichkeit. Das Xeon ist spritzig und bewegt sich dank des geringen Gewichts sowohl in der Abfahrt als auch am Berg leichtfüßig. ... Ein entspanntes Dahingleiten ist ebenfalls ohne Probleme möglich. Auf der anderen Seite zeigt das Xeon aber auch in Unterlenkerposition sein Potential. ...“

  • 2

    Synapse Hi-Mod Ultegra Disc (Modell 2015)

    Cannondale Synapse Hi-Mod Ultegra Disc (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    8 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „... Dieses Rad ist ganz klar auf Komfort ausgelegt. Die erste Überraschung erfolgt dann aber schon beim Anheben: Das Rad ist trotz seiner Scheibenbremsen leichter als erwartet. ... Unsere Tester fühlten sich bei sehr langen Touren nicht unwohl. Dennoch reagiert das Rad schnell auf Lenkbefehle. Sitzrohr, Gabel und Hinterbau sind darauf ausgelegt, Vibrationen zu dämpfen. Auch das gelingt dem Cannondale ...“

  • 2

    Planet - Campagnolo Athena (Modell 2015)

    De Rosa Planet - Campagnolo Athena (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    8 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Das De Rosa ist auf langen Touren zu Hause, es ist ein Rouleur, der auch seine spritzigen Seiten hat. ... Mit dem Planet kann man also durchaus auch schnell unterwegs sein - und das noch dazu in einer sehr angenehmen Haltung. Selbst die Unterlenkerposition schont nämlich den Rücken. Sehr gut ins Bild passt die Campagnolo Athena. Sie schaltet gewohnt knackig und präzise. Hervorzuheben ist auch die Bremsanlage. ...“

  • 2

    Z3 (Modell 2015)

    Felt Z3 (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,87 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    8 von 10 Punkten – Kauftipp

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Der Preis des Endurance-Modells: 2.199 Euro. Dies ist ein absolut faires Angebot, ein Betrag, für den man viel bekommt: gute Fahreigenschaften, einen hochwertigen, wenn auch nicht ganz leichten Rahmen mit hoher Steifigkeit sowie leichter vertikaler Flexibilität, Komponenten, die einwandfrei funktionieren und ein ansprechendes Design. Im Test hat das Felt Z3 damit auf ganzer Spur überzeugt ...“

  • 2

    Inissio Granfondo - Shimano Ultregra Di2 (Modell 2015)

    Simplon Inissio Granfondo - Shimano Ultregra Di2 (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,2 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    8 von 10 Punkten – Kauftipp

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Trotz seiner Robustheit kann man das Inissio ... sehr sportlich bewegen. Bergauf machen sich die Steifigkeit des Rahmens im Tretlager- und Steuerkopfbereich sowie das geringe Gewicht positiv bemerkbar. Bergab zeigt sich das Rad relativ agil, wobei seine Stärke eher im ruhigen Geradeauslauf liegt. ... Die zweite große Stärke: der Komfortaspekt. Das Setup sorgt dafür, dass Schläge von unten teilweise geschluckt werden. ...“

  • 2

    Roubaix SL4 Pro Disc Race (Modell 2015)

    Specialized Roubaix SL4 Pro Disc Race (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,53 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    8 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „... Das Paket ist stimmig und überzeugt auf ganzer Linie. Trotz des hohen Komfortfaktors kann das Roubaix SL4 Pro Disc Race nämlich auch durch seine Sportlichkeit trumpfen. Rahmen und Gabel sind sehr steif. Es ist agil, beschleunigt gut, glänzt beim Handling und ist einfach zu kontrollieren. Es ist daher ein gelungener Komfortrenner, hat aber seinen Preis.“

  • 7

    Infinito CV Disc - Shimano Ultegra (Modell 2015)

    Bianchi Infinito CV Disc - Shimano Ultegra (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,17 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    7 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    „... Bianchi setzt im Rahmen die Countervail-Technologie ein, die mehr Vibrationen abdämpfen soll. Und dies ist für sensible Naturen tatsächlich zu spüren. Kleine Vibrationen kommen gefühlt weniger stark beim Fahrer an. Der Rahmen ist die große Stärke des Infinito, auch wegen seiner ausgewogenen Geometrie. ... Für seine Preisklasse ist das Bianchi aber recht schwer.“

  • 7

    Granfondo GF02 - Shimano Ultegra (Modell 2015)

    BMC Granfondo GF02 - Shimano Ultegra (Modell 2015)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    7 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „... Das BMC ist nicht ganz so wendig - das muss es aber auch gar nicht sein. Das GF02 ist vielmehr für das Dahingleiten gemacht. Und das kann es sehr gut. Auch wegen seiner 28 Millimeter breiten Pneus. Sie schlucken auch größere Kanten oder Schlaglöcher besser weg als dünnere Modelle. Der Rollwiderstand ist dagegen nicht merklich höher. ... Die Formen, das Design und das Konzept sind besonders.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder