RennRad prüft Fahrräder (5/2014): „Die Katze im Karton“

RennRad: Die Katze im Karton (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 12 weiter

Inhalt

Sie werden online bestellt und im Karton geliefert. Damit der Kauf kein Glücksspiel wird, haben wir uns acht Versenderbikes genauer angeschaut.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich acht Versenderräder, welche Endnoten von 6,38 bis 8,15 von jeweils 10 möglichen Punkten erhielten. Man prüfte die Kriterien Rahmen, Fahrverhalten, Ausstattung und Preis/Leistung betrachtet. Man schätzte außerdem für jedes Modell den Sitzkomfort zwischen Tour und Race ein.

  • Rose Xeon CRS-3000 (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 6,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    RennRad-Index: 8,15 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

    „... Sportlichkeit ist das Stichwort: Das Xeon ist voll renntauglich. Es fährt sich wendig, agil, es überzeugt bergab, und durch seine Steifigkeit und das geringe Gewicht auch bergauf. Das CRS-3000 ist kein Komfortwunder, aber dank der dünnen, flexenden Sattelstütze werden durchaus Schläge abgefedert. Auch die Sitzposition macht es langstreckentauglich. Das Xeon ist schnell – und trotzdem nicht überhart.“

    Xeon CRS-3000 (Modell 2014)

    1

  • Radon Spire 7.0 (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,55 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    RennRad-Index: 7,92 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „... Die Fahreigenschaften sind sehr ausgeglichen ... zwar sind die Geometrie und das Handling eher für den Renneinsatz geeignet, der Komfort kommt aber trotzdem nicht zu kurz. ... Im Fahrbetrieb erweist sich das Spire 7.0 als Kurvenflitzer. Es ist wendig, spritzig, genau so, wie man es von einem Racebike erwartet. Abgerundet wird das ansprechende Gesamtpaket von einer hochwertigen Ausstattungsliste. ...“

    Spire 7.0 (Modell 2014)

    2

  • Cucuma Foia R - Shimano 105 (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    RennRad-Index: 7,15 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „... Der Rahmen des Fóia R ist gelungen. Die Züge sind komplett innen verlegt, die Ausfallenden aus Carbon, die Lackierung hochwertig, das optische Erscheinungsbild ansprechend. Und auch mit dem Fahrverhalten kann das Cucuma überzeugen. Die Lenkung ist etwas direkter ... Einziger Wermutstropfen: Cucuma hatte als einziger Versender im Test Lieferschwierigkeiten.“

    Foia R - Shimano 105 (Modell 2014)

    3

  • Votec VR10 Comp (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    RennRad-Index: 7,15 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Trotz des durchweg positiven Eindrucks des Votec gibt es einen gravierenden Kritikpunkt. Gleich auf der ersten Testrunde hat sich während der Fahrt die linke Kurbel gelöst, weil sie nicht richtig festgeschraubt war. ... Das Votec VR10 Comp ist absolut gelungen, leider wird die Leistung des Rades wegen des Montage-Fehlers geschmälert.“

    VR10 Comp (Modell 2014)

    3

  • Trenga De KSR 5.0 (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,15 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    RennRad-Index: 7 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „... Die Geometrie ist sehr kompakt gehalten. Das gefällt gut, vor allem, weil sich das KSR 5.0 dadurch schnell durch Kurven bewegen lässt. Trotzdem fühlt sich das Rad auf geraden Strecken wohler – ein Grund dafür sind die etwas schwereren Shimano Wh-R500-Laufräder, die die Lenkeigenschaften minimal trüben. ... Der Lack ist hochwertig, die Übergänge zwischen den einzelnen Rahmenteilen fließend. ...“

    KSR 5.0 (Modell 2014)

    5

  • Poison Oxygen Xn (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,3 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    RennRad-Index: 6,85 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Das Fahrverhalten des Oxygen XN ist ... gutmütig und nicht nervös. Damit hat man das Rad immer leicht unter Kontrolle. Auf langen Touren ist es damit der passende Begleiter – Antritte, schnelle Richtungswechsel oder Sprintduelle sind weniger seine Stärke. Der Einsatzbereich des Poison ist also klar definiert: ruhige, lange Ausfahrten. Dazu passt auch die Ausstattung. ...“

    Oxygen Xn (Modell 2014)

    6

  • Canyon RoadLite AL 6.0 (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,3 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    RennRad-Index: 6,69 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

    „... Das Roadlite ist ein bequemes Rad. Man sitzt aufrecht, und durch die Carbonsattelstütze sowie die breiteren Reifen dämpft das Rad sehr gut. Die etwas aufrechtere Sitzposition trägt ebenfalls zum positiven Gefühl auf dem Canyon bei. Natürlich könnte die Wendigkeit oder die Beschleunigung besser sein – mit Blick auf die Konkurrenz in dieser Preisklasse setzt das Roadlite aber auch hier Maßstäbe.“

    RoadLite AL 6.0 (Modell 2014)

    7

  • Pepper Bikes Race White Pepper (Modell 2014)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 9,05 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    RennRad-Index: 6,38 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „... Die Shimano Wh-RS 30 sind die schwersten im Test. Umso überraschender ist das Fahrverhalten. Das White Pepper fährt sich nämlich richtig gut. Man sitzt aufrecht und fühlt sich wohl. Auch das Lenkverhalten ist ansprechend wendig. Zwar ist das Pepper nicht gerade für schnelle Antritte gemacht, das Dahingleiten beherrscht es aber. ...“

    Race White Pepper (Modell 2014)

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder