Falten nach Maß

RADtouren: Falten nach Maß (Ausgabe: 4/2012 (Juli/August)) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Ein Faltrad passt immer in den Kofferraum, fährt in der Bahn kostenfrei und sogar Flugreisen werden günstiger. Doch welches Faltrad eignet sich für wen? Wir haben vier verschiedene Konzepte zum Test gebeten.

Was wurde getestet?

Es wurden vier Falträder miteinander verglichen. Dabei wurde 1 x die Note „sehr gut“, 2 x „gut plus“ und 1 x „gut“ vergeben. Als Bewertungskriterien dienten Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung, Faltvorgang, Preis / Leistung, Touren sowie City / Alltag. Zusätzlich wurde bei jedem Fahrrad die Qualität der Sitzposition und des Fahrverhaltens eingeschätzt.

  • Eclipse P7i - Shimano Nexus 7-Gang (Modell 2012)
    1
    Tern Eclipse P7i - Shimano Nexus 7-Gang (Modell 2012)

    Klapp-/Falt-Rad; Gewicht: 16,62 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Faltrad 20'' - Shimano Alfine 11-Gang (Modell 2012)
    2
    Bernds Faltrad 20'' - Shimano Alfine 11-Gang (Modell 2012)

    E-Klapprad; Nabenschaltung; Stahl

  • World Birdy Comfort- Shimano Nexus 7-Gang (Modell 2012)
    2
    Riese und Müller World Birdy Comfort- Shimano Nexus 7-Gang (Modell 2012)

    Klapp-/Falt-Rad; Gewicht: 14 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • MU N360 (Modell 2012)
    4
    Dahon MU N360 (Modell 2012)

    Klapp-/Falt-Rad; Gewicht: 15,25 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder