HANDICAP prüft Fahrräder (7/2010): „Rad für alle Gelegenheiten“

HANDICAP: Rad für alle Gelegenheiten (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Handbikefahren zählt zu den beliebtesten Sport- bzw. Fortbewegungsarten bei Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Rollstuhlfahrer können sich draußen mit dem Handbike schneller und besser bewegen und gemeinsam mit Fußgängern Sport betreiben. Bisher entschieden sind Handbikefans meist entweder für Adaptivbikes, die vorne an den Rollstuhl angebaut werden, oder für sogenannte Kompaktbikes aus einem Guss. Mit einer Antriebseinheit, die sowohl mit einem Rollstuhl als auch einem Liegebike-Chassis verbunden und sogar mit einem Hilfsmotor ausgestattet werden kann, eröffnet Pro Activ in diesem Bereich nun neue Möglichkeiten.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Handbikes.

  • Pro Activ NJ1 Adaptivbike

    • Typ: Liegerad

    ohne Endnote

    „... Wer sein Handbike einerseits gerne für den Weg zur Arbeit, für kleine Ausflüge mit der Familie oder für den Stadtbummel benutzt, andererseits aber auch gerne mal etwas sportlicher fährt, ist mit dieser Pro Activ Bike-Kombination ausgezeichnet bedient. ...“

    NJ1 Adaptivbike
  • Pro Activ NJ1 Kompaktbike

    • Typ: Liegerad

    ohne Endnote

    „Die Idee, durch Modulbauweise mit nur einer Antriebseinheit ... ein familien- und alltagstaugliches ... Kompaktbike zu konstruieren, wurde sehr überzeugend und weitgehend bis ins Detail durchdacht umgesetzt. ...“

    NJ1 Kompaktbike

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder