Fahrrad News prüft Fahrräder (5/2014): „Vom Flachland bis über die Alpen“

Fahrrad News: Vom Flachland bis über die Alpen (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Nicht jeder kann sich den Luxus leisten und für jeden Einsatzbereich ein spezielles Rad in der Garage haben. Tourenfullys sind die Allzweckgeräte unter den Mountainbikes, und wer mit seinem Bike gleichermaßen gut den Berg hoch, aber auch wieder runter kommen will, ist mit dieser Gattung Mountainbike sicher am besten bedient. Die einst großen Nachteile einer Vollfederung entfallen durch den Einsatz moderner Federelemente zum Großteil. Natürlich ist das Gewicht aufgrund der aufwendigeren Rahmenkonstruktion und zusätzlichen Bauteile noch rund ein Kilo über dem eines Hardtails, doch überwiegen die Vorteile auf unbefestigten Wegen und man fühlt sich deutlich sicherer auf einem gut abgestimmten Fully. ...

Was wurde getestet?

Man stellte sieben Tourenfullys der Preisklasse um 2.000 Euro auf den Prüfstand. Endnoten wurden jedoch nicht vergeben.

  • Bergamont Contrail LTD (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,3 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „... perfektes Tourenbike mit Hang zum effektiven Vorwärtskommen. Im steilen Anstieg schüttelt es alle anderen ab und klettert willig dem Ziel Gipfel entgegen. Kein störendes Wippen, gute Traktion und immer genügend Druck auf der Front verhindern ein Steigen des Vorderrades. In Wurzelpassagen oder über Hindernisse punkten die größeren 29-Zoll-Laufräder und das feinfühlige Fahrwerk erledigt den Rest. ... “

    Contrail LTD (Modell 2014)
  • Cube Sting WLS 29 SL (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,3 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „... Die Sitzposition ist sehr angenehm und man schraubt sich, auch dank schnellem Racing Ralph hinten, vortriebsorientiert in die Höhe. Im Wiegetritt und wenn sich der Hinterbau verhärtet, ist ein leichter Kettenzug spürbar. Bergab läuft das Cube ruhig ... Gelegentliche Ausflüge ins härtere Gelände macht es anstandslos mit, doch der Fokus liegt bei diesem Rad ganz klar auf Touren und leichten Trails ...“

    Sting WLS 29 SL (Modell 2014)
  • Drössiger XMA 650B 3 (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,7 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „... ein flinkes und verspieltes Bike fürs Gelände und fühlt sich vor allem auf engen und kurvigen Wegen wohl. Passend dazu ist auch das Fahrwerk deutlich straffer ... Dies macht sich zum einen durch etwas weniger Komfort bemerkbar, doch beim Pedalieren hat das durchaus seine Vorteile und das Bike neigt wenig zum Wippen. ... Wermutstropfen an der sonst kompletten Ausstattung ist der fehlende Kettenstrebenschutz. ...“

    XMA 650B 3 (Modell 2014)
  • Giant Trance 2 LTD (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,1 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „... das Fahrwerk arbeitet extrem feinfühlig und schluckfreudig. Wurzeln und Steine werden regelrecht aufgesogen; zusammen mit dem satten Federweg von 140 Millimetern macht dies ein außerordentlich komfortables Bike. ... der große Federweg sowie die plüschige Abstimmung lassen Tourerherzen höher schlagen. Die Kettenführung scheint für den Einsatzbereich übertrieben, doch fiel sie auch nicht störend auf.“

    Trance 2 LTD (Modell 2014)
  • Lapierre Zesty TR 329 Lady (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,2 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „... Im Trailmodus des Dämpfers reagiert das Heck sensibelst auf kleinste Unebenheiten und gibt genau das richtige Maß an Feedback. ... Angenehm und knieschonend lässt sich das Lapierre bei gemäßigter Steigung nach oben pedalieren, auch dank der 29er-freundlichen Übersetzung mit kleinem 22er-Kettenblatt vorne. Auf längeren Asphaltstücken wählt man beim Dämpfer einfach die ‚Climb‘-Funktion ...“

    Zesty TR 329 Lady (Modell 2014)
  • Merida One-Forty 5-B (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 14 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „... Das Fahrverhalten ist ausgewogen, das Bike auch in gröberem Gelände gut zu handeln. Die Grundabstimmung des Hinterbaus fällt eher sportlich als komfortabel aus und der große Federweg behindert im Toureneinsatz nicht. Anders die Gabel. Die Sektor arbeitet extrem feinfühlig und saugt jeden noch so kleinen Stein förmlich ein. Der Federweg wird schnell vergeben, was den komfortbewussten Biker freut. ...“

    One-Forty 5-B (Modell 2014)
  • Specialized Camber Comp 29 (Modell 2014)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,4 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „... ein absolut unauffälliges Rad im positiven Sinne. Alles verrichtet zur vollsten Zufriedenheit seinen Dienst, lediglich die hintere Schaltung fiel beim Hochschalten durch den schwergängigen Hebel auf. ... im Fahrverhalten ist das Bike absolut stimmig und breit einsetzbar. Der geringe Federweg sorgt für einen effektiven Antritt und ein ständiges Verstellen am Federbein bleibt erspart. ...“

    Camber Comp 29 (Modell 2014)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf