Fahrrad News prüft Fahrräder (4/2014): „Vielseitige Mittelklasse“

Fahrrad News - Heft 2/2014

Inhalt

Drei aktuelle Rennmaschinen zwischen 1.500 und 2.000 Euro zeigen, wie unterschiedlich sich das Thema Rennrad in den günstigen Preisregionen angehen lässt.

Was wurde getestet?

Im Check waren 3 Rennräder, die keine Endnoten erhielten.

  • Bergamont Prime LTD (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    „... Mit Shimano Ultegra Elffach ist das Rad auf dem neuesten Stand, die Funktion ist nicht wirklich zu toppen. Dass das Rad eher auf den Radsport-Einsteiger zugeschnitten ist, zeigt allenfalls die mit 11-32 weit gespreizte Zahnkranzkassette. Der kleinste Gang entspricht beinahe einer Eins-zu-eins-Übersetzung, mit der sich steilste Anstiege bezwingen lassen. ...“

    Prime LTD (Modell 2014)
  • BMC Granfondo GF02 (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,88 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    „... Beim 56er-Testrad ist das Steuerrohr mit 177 Millimetern nicht sonderlich lang, das Oberrohr mit horizontal 556 Millimetern dabei ein bis zwei Zentimeter kürzer als bei rennmäßiger orientierten Rahmen gleicher Größe, man sitzt also nur geringfügig kompakter als etwa auf der extrem sportlichen Teammaschine von BMC. ...“

    Granfondo GF02 (Modell 2014)
  • KTM Revelator 3300 (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    „... Die am Testrad verbaute Shimano Tiagra ist formschön, aber von einfacher Machart, was den Gelegenheitsfahrer nicht stören wird - wer seine Ansprüche nicht allzu hoch schraubt, kommt auch mit zehn statt elf Ritzeln aus ... Und sollte man auf dem KTM zum Kilometerfresser werden, spricht nichts dagegen, sich einen Satz höherwertiger Komponenten zu gönnen ...“

    Revelator 3300 (Modell 2014)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder