3 Fahrräder: Passt genau

aktiv Radfahren: Passt genau (Ausgabe: 7-8/2011) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Inhalt

Jeder Radfahrer ist verschieden. Der eine weicht mehr vom deutschen Durchschnitt ab, der andere weniger. Uns interessieren dieses Mal die Menschen, die im Hinblick auf Ihren Körperbau mehr vom deutschen Durchschnitt abweichen. Auf den nachfolgenden Seiten gehen wir der Frage nach: Welche Räder und Outfits sind für ausgefallene Größen besonders geeignet?

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Fahrräder, darunter jeweils eins für überdurchschnittlich schwere, große und kleine Menschen.

Im Einzeltest:

Mehr...

1 Fahrad für schwere Menschen im Einzeltest

  • Raleigh Dover De Luxe XXL (Modell 2011)

    „gut“

    „Wer Tagestouren oder Citytouren unternimmt, kommt mit dem Dover De Luxe XXL bequem voran. Für Touren mit Gepäck müssen XXL-Menschen die 170 kg Grenze beachten - viel kann man da nicht mehr mitnehmen.“

    Dover De Luxe XXL (Modell 2011)

1 Fahrrad für große Menschen im Einzeltest

  • Utopia London 14 G Rohloff (Modell 2011)

    • Typ: Citybike

    „gut“

    „An der Fahrstabilität des Utopia Velo London gibt's nichts auszusetzen. Die Sitzposition und die Fahreigenschaften sind für große Menschen gelungen. Der Preis des Testrades von 3.523 Euro kann zwar nicht als Schnäppchen bezeichnet werden, man erhält dafür aber ein Rad mit einer Technik vom Feinsten.“

    London 14 G Rohloff (Modell 2011)

1 Fahrrad für kleine Menschen im Einzeltest

  • Velotraum ZweiXS Variante 3 (Modell 2011)

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „Velotraum hat seinen Job gut gemacht. Der Radhersteller hat an die Belange kleinerer Radler gedacht, ohne das Große Ganze aus den Augen zu verlieren. Das ZweiXS begeistert vor allem durch seine Agilität. Wer ein sportliches Trekking- oder Stadtrad sucht, ist mit dem ZweiXS sehr gut bedient.“

    ZweiXS Variante 3 (Modell 2011)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder