Fahrräder im Vergleich: Scheiben-Räder

aktiv Radfahren: Scheiben-Räder (Ausgabe: 4/2012 (April)) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Inhalt

Fahrer von Kraftfahrzeugen und Mountainbikes verlassen sich längst auf die Funktion von Scheibenbremsen. Oft loten sie damit auch ihre eigenen Grenzen aus. An Trekkingrädern kommen sie mehr und mehr. Aber wo liegt die technische Schmerzgrenze, wenn man den Preis der Räder auf Einsteigerniveau drückt? Um diese Frage zu beantworten, haben wir uns sechs günstige Scheibenräder näher angesehen.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Trekkingräder, die jeweils 3 x mit „sehr gut“ und „gut“ bewertet wurden.

  • 1

    Travel Pro (Modell 2012)

    Cube Travel Pro (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“ – TIPP-Preis-Leistung

    „Das Cube Travel Pro ist ein stimmiges, sportliches Trekkingrad mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • 1

    Pasero Pro - Shimano Deore LX (Modell 2012)

    Hercules Pasero Pro - Shimano Deore LX (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 15,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    „Hercules lässt sich bei wichtigen Punkten am Rad nicht lumpen und spendiert Hochwertiges. Das Fahrerlebnis ist stets souverän und kontrolliert - beim Beschleunigen und Verzögern. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • 1

    Rushhour 3.0 - Shimano SLX (Modell 2012)

    Raleigh Rushhour 3.0 - Shimano SLX (Modell 2012)

    • Gewicht: 16,3 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Sport-Tipp

    „Das Raleigh Rushhour 3.0 besticht durch sportliche Agilität. Die kräftige Avid-Scheibenbremse steht dem Rad sehr gut zu Gesicht. Der einzige echte Nachteil ist der höhere Wartungsbedarf der Bremsflüssigkeit. Alles in allem ein sehr gutes, sportliches Trekkingrad.“

  • 4

    Tour 120 - Shimano Deore (Modell 2012)

    Carver Tour 120 - Shimano Deore (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 17,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    „Das Carver ist ein schickes Rad, an dem Bremse und Rahmen überzeugen. Dass es nicht ganz so rund läuft, kann man ihm angesichts des günstigen Preises etwas verzeihen. Ein preiswerteres, akzeptabel gutes Tourenrad mit Scheibenbremse wird es wohl kaum geben.“

  • 4

    Life Trail - Shimano Deore LX (Modell 2012)

    KTM Life Trail - Shimano Deore LX (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 17,5 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Mit dem Life Trail erhält man ein Rad, das sich durch ein gutes Fahrverhalten ohne große Probleme auszeichnet. Was die verwendeten Komponenten angeht, fällt das KTM jedoch etwas hinter die Konkurrenz zurück. So lassen sich für einen geringeren Betrag schon technisch ebenbürtige oder sogar bessere Räder auf dem Markt finden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 4

    S 6.0 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    Morrison S 6.0 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 14,85 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    „Das Morrison S6.0 spielt mit der Starrgabel und dem sehr geringen Gewicht eine sportliche Karte aus. Es läuft leicht und kontrolliert. Die Ausstattung ist aber ungünstig gewichtet. Für 799,- Euro gut.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder