aktiv Radfahren prüft Fahrräder (12/2011): „Abseits der Straße“

aktiv Radfahren: Abseits der Straße (Ausgabe: 1-2/2012 (Januar-Februar)) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Crossräder sind Multitalente. Sie eignen sich sowohl für moderates Gelände als auch für leichtes Training auf der Straße. Jedes Jahr fällt dieses Segment etwas anders aus. Wie steht es dieses Jahr?

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich acht Crossräder, von denen fünf mit „sehr gut“ und drei mit „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Preis/Leistung. Zusätzlich wurden Eignungen für die Bereiche Alltag, Tour, Fitness und Gelände angegeben.

  • Bulls Cross Mover 3 Disc - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 12,4 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Empfehlung

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Das Bulls Cross Mover 3 ist ein typisches Bulls-Rad: Gut kalkuliert im Preis und überzeugend umgesetzt.“

    Cross Mover 3 Disc - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    1

  • Ghost Cross 7500 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 11,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Das Ghost ist ein sportlicher Crosser mit sehr ansprechendem Preisleistungsverhältnis.“

    Cross 7500 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    1

  • Hercules Icona - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 12,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – TIPP-Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Das Hercules Icona ist ein gutes, manchmal etwas steifes Crossrad mit einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis.“

    Icona - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    1

  • Radon Scart Light 9.0 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 12 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Bis auf die schwächere Bremse trumpft das Scart 9.0 ordentlich auf. Das Rad taugt für die Fitnessrunde genauso wie für die ausgedehnte Tour.“

    Scart Light 9.0 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    1

  • Univega Terreno 900 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 12,2 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – TIPP-Sport-Tipp

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das Univega Terreno 900 weiß in der aktuellen Version als stabiler, zuverlässiger Sportsfreund zu überzeugen. Sehr gut.“

    Terreno 900 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    1

  • AT Zweirad VDV X40 - Shimano Deore (Modell 2012)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 13,5 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Das X40 ist ein gutes, eher ruhiges Tourenrad für verschiedene Geläufe. Die Ausstattung ist angemessen.“

    6

  • Gudereit Bike Spirit Xx-75 HS-33 - Shimano Deore SLX (Modell 2012)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 11,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Das Gudereit verspricht viel Sportlichkeit, kann ihr aber nicht in allen Bewertungskategorien punkten, zum Beispiel bei der Ausstattung. Seinen Charakter kann man eher als Langläufer denn als Springfloh einstufen. Der Preis ist etwas hoch.“

    Bike Spirit Xx-75 HS-33 - Shimano Deore SLX (Modell 2012)

    6

  • Göricke Tux - Alivio 9 RD-M430 (Modell 2012)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 15,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Das Göricke Tux ist bewusst breitbandig aufgestellt. Als typischer Kompromiss ist es nirgendwo so ganz zu Hause. Mit einem Gepäckträger wird es aber am ehesten zu einem günstigen Trekkingrad.“

    Tux - Alivio 9 RD-M430 (Modell 2012)

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder