Stiftung Warentest Online prüft Einfache Handys (12/2005): „Der Süden im Vorteil“

Stiftung Warentest Online

Inhalt

Passend zum Start des Prepaid-Tarifs ‚Aldi Talk‘ bietet der Discounter zwei Handys von Medion und ein Nokia-Modell an. Das Medion MD 97100 ist bei Aldi Nord und Süd für 59,99 Euro zu haben: ein Basishandy zum Telefonieren und SMS verschicken. Wer mehr will, muss mit 95,99 Euro auch etwas mehr ausgeben. Dafür gibts bei Aldi Nord das Medion MD 97200 mit integrierter Kamera und bei Aldi Süd das Nokia 6030 - zwar ohne Kamera, dafür aber mit Radio. STIFTUNG WARENTEST online lässt die drei Handys im Schnelltest gegeneinander antreten.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Handys. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Aldi / Medion MD 97100

    • Displaygröße: 1,5";
    • Bauform: Barren-Handy

    ohne Endnote

    „... Die Sprachqualität lässt zu wünschen übrig. Die Akkulaufzeiten überzeugen nicht. Andere Geräte sind deutlich länger im Stand-by betriebsbereit. Das MD 97100 ist vor allen Dingen ein preiswertes, knapp akzeptables Einstiegsmodell.“

    MD 97100
  • Aldi Nord / Medion MD 97200

    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    ohne Endnote

    „... es zeigt Schwächen im Gebrauch: Nur ausreichende Akkulaufzeit im Stand-by, die Kamera macht nur schattige Bilder. Und die sind auch nur teurer per MMS zum PC übertragbar. Als Foto-Handy ist das MD 97200 ein Fehlkauf.“

    MD 97200
  • Nokia 6030

    ohne Endnote

    „... Es hat nur die notwendigsten Funktionen, keine Kamera, aber klasse Akkuwerte. Wer hauptsächlich telefonieren will, gelegentlich SMS schreibt und bei Bedarf mit dem Handy Radio hören will, ist mit dem 6030 gut versorgt. ...“

    6030

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys