connect prüft Einfache Handys (9/2005): „Easy Talking“

connect

Inhalt

Mit dem Start der Mobilfunk-Discounter erlebt eine schon tot gesagte Handy-Kategorie neuen Aufschwung: Einfach-Telefone ohne Kamera. Die zwölf Basic-Phones im Test kosten auch ohne Vertrag nicht die Welt, unterscheiden sich in Sachen Features aber gewaltig.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwölf Einsteiger-Handys mit Bewertungen von 2 bis 4 von jeweils 5 Punkten.

  • Nokia 6030

    4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... Gerade die wichtigen Navigations- und Steuertasten sind ausreichend groß, der Druckpunkt überzeugt. Damit ist das 6030 ein echter Preis-Leistungs-Schlager.“

    6030
  • Sony Ericsson J210i

    4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Pro: übersichtliche Tastatur mit gutem Druckpunkt; großes und gut lesbares Display; gehobener Funktionsumfang; gute Verarbeitung.
    Contra: teilweise etwas langsame Reaktion auf Eingaben.“

    J210i
  • LG B2050

    • Kamera: Ja

    3 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... Durchaus zeitgemäß sind das Adressbuch für 200 Kontakte und die Anrufergruppen. Zudem bietet das LG über 1,5 MB Speicher für eingehende Fotos oder Downloads und merkt sich bis zu 200 SMS und 100 MMS.“

    B2050
  • Panasonic A210

    • Kamera: Ja

    3 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Pro: kompakt und klein, dennoch gut bedienbare Tastatur mit großer Navi-Taste; angesicht von Größe und Preis ordentliches Display; Menü mit komfortabler Navigation.
    Contra: kein Triband-Gerät.“

    A210
  • Sagem MY C2-3

    3 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Pro: klein und leicht; schickes Design; hochwertige Verarbeitung des Gehäuses und des Klappenmechanismus.
    Contra: kein GPRS/MMS/Triband; pixeliges Display.“

    MY C2-3
  • Samsung SGH-C210

    • Kamera: Ja

    3 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Pro: klassisch designtes Gehäuse in nahezu perfekter Verarbeitung; gut bedienbare Tastatur; vergleichsweise gute Ausstattung.
    Contra: Display etwas zu klein; MMS nur bis 50 Kilobyte senden/empfangen.“

    SGH-C210
  • Siemens AX75

    3 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Pro: Funktionen aus dem Business-Segment: Infrarot, Modem, Outlook-Synchronisation; Kalender mit Terminverwaltung; Triband; gute Verarbeitung.
    Contra: Tastaturbeleuchtung ungleichmäßig.“

    AX75
  • Sony Ericsson J300i

    3 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Pro: klein und leicht; trendiges Design; wechselbare Farb-Cover; gute Verarbeitung.
    Contra: kein Triband-Gerät; Tasten-Beleuchtung erleichtert Lesbarkeit nicht; Display nur mäßig hell.“

    J300i
  • Alcatel One Touch 159

    • Bauform: Klapphandy

    2 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „... Beim Thema WAP oder MMS muss das Gerät aufgrund seines Spar-Displays passen. Damit ist das OT 159 definitiv nicht für Multimedia-Enthusiasten geeignet. ...“

    One Touch 159
  • Alcatel One Touch 256

    • Bauform: Klapphandy

    2 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „... An allen Ecken und Enden stören Kleinigkeiten bei der reibungslosen Bedienung - und weder Tastatur noch Menü, Display oder Gehäuse vermitteln einen wirklich hochwertigen Eindruck. ...“

    One Touch 256
  • Motorola C390

    2 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... Bedienen lässt sich das C390 recht einfach, ihren Beitrag dazu leisten der ausreichend schnelle Prozessor und die leicht bedienbare Tastatur. ...“

    C390
  • Sagem MY X2-2

    2 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Pro: Telefonbuch mit Anrufergruppen; besser ausgestattet als MY C2-3.
    Contra: rückseitiger Akkudeckel knirscht; Tastensperre erfüllt ihre Funktion nicht optimal; zentraler Softkey ohne Funktion (außer WAP-Start).“

    MY X2-2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys