FACTS prüft Drucker (9/2014): „Kosten deutlich senken“

FACTS: Kosten deutlich senken (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Man glaubt es kaum: Obwohl die Hersteller von Multifunktionsgeräten schon vor Jahren prognostiziert hatten, den Schwarzweißdruck würde es in naher Zukunft nur noch in Verbindung mit Farbmaschinen geben, hat sich das ‚Nur-Schwarzweiß-MFP‘ wacker geschlagen. Gerade bei Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern ist der kleine Bürogehilfe am Arbeitsplatz sehr beliebt.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich 2 Multifunktionsdrucker, die keine Endnote erhielten.

  • Samsung ProXpress M4025ND

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker;
    • Druckauflösung: 1.200 x 1.200 dpi;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja

    ohne Endnote – Tipp der Redaktion

    „... Beim Druck der Word- und Powerpoint-Dateien gab es kaum Abweichungen von der vom Hersteller angegebenen Grundgeschwindigkeit von 40 Seiten in der Minute. Der Ausdruck von großen PDF-Dateien und von doppelseitigen Drucken minderte die Performance zwar etwas, ist aber in dieser Leistungsklasse völlig normal. ...“

    ProXpress M4025ND
  • Samsung ProXpress M4075FR

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    ohne Endnote – Tipp der Redaktion

    „... Alle Ausdrucke waren von einwandfreier Qualität. Selbst kleine Schriften mit einer Größe von nur einem Punkt waren noch gut lesbar. Gründe sind die Druckauflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi und die ReCP-Technologie, die Texte gestochen scharf und Grafiken detailreich druckt.“

    ProXpress M4075FR

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Drucker