PC Magazin prüft PC-Systeme (4/2013): „iMac vs. XPS One“

PC Magazin: iMac vs. XPS One (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Apple hat den aktuellen iMac noch flacher und schneller gemacht. Aber reicht das, um gegen den Dell XPS One mit Touch-Bedienung bestehen zu können?

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren zwei Desktop-PCs, die ohne abschließende Benotung blieben.

  • Apple iMac 27" (i7-3770, GTX 680MX, 1TB HDD + 128 GB SSD, 8GB RAM) (2012)

    • Bauart: All-in-One;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-3770;
    • Grafikchipsatz: NVIDIA GeForce GTX 680MX

    ohne Endnote

    „Der Apple iMac ist schlank, elegant und mit seiner GeForce GTX 680MX auch superschnell. Aber er ist mit 2650 Euro auch extrem teuer, was eingefleischte Apple- und Mac-OS-X-Fans aber nicht schrecken dürfte. Zudem kann man mit Bootcamp Windows parallel installieren, etwa zum Spielen. ...“

    iMac 27
  • Dell XPS One 27 (Win 8, Core i7-3770S, GeForce GT 640M, 2TB HDD + 32GB SSD, 8GB RAM)

    • Bauart: All-in-One;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-3770s;
    • Grafikchipsatz: Nvidia GeForce GT640M

    ohne Endnote

    „... Beim Dell muss man zwar auf die tolle 3D-Leistung des iMac verzichten, bekommt dafür aber für 1900 Euro ein ebenso gutes 27-Zoll-Panel mit 2560er-Auflösung, eine doppelt so große HDD und noch ein Blu-ray-Laufwerk obendrauf. Auch die Anordnung der Schnittstellen ist besser gelöst. Der größte Pluspunkt beim Dell ist aber der neigbare Touchscreen, mit dem Windows 8 richtig Spaß macht.“

    XPS One 27 (Win 8, Core i7-3770S, GeForce GT 640M, 2TB HDD + 32GB SSD, 8GB RAM)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme