HomeElectronics prüft PC-Systeme (11/2010): „Zwei gegen den iMac“

HomeElectronics

Inhalt

Schlanke All-in-one-PCs sparen Platz und sind inzwischen leistungsfähig wie Desktop-Rechner der Mittelklasse. Ein neues Modell von Asus mit Blu-ray-Laufwerk und eines von MSI mit 3D-Bildschirm treten gehen Apples iMac an.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei All-in-one-PCs. Als Testkriterien dienten Systemleistung Office/Spiele, Audio Wiedergabe/Aufnahme und Geräuschentwicklung.

  • Apple iMac 21,5 Zoll Core i3 3.06GHz 500GB (Sommer 2010)

    • Bauart: All-in-One;
    • Systemkomponenten: AMD-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core-i3-540;
    • Grafikchipsatz: ATI Radeon HD 4670

    ohne Endnote

    Systemleistung Office: 5 von 5 Sternen;
    Systemleistung Spiele: 3 von 5 Sternen;
    Audio Wiedergabe: 5 von 5 Sternen;
    Audio Aufnahme: 4 von 5 Sternen;
    Geräuschentwicklung: 5 von 5 Sternen.

    iMac 21,5 Zoll Core i3 3.06GHz 500GB (Sommer 2010)
  • Asus Eee Top ET2400INT

    • Bauart: All-in-One;
    • Prozessormodell: Intel Core i3-540;
    • Grafikchipsatz: nVidia GeForce GT310M, 1 Go

    ohne Endnote

    Systemleistung Office: 5 von 5 Sternen;
    Systemleistung Spiele: 2 von 5 Sternen;
    Audio Wiedergabe: 4 von 5 Sternen;
    Audio Aufnahme: 3 von 5 Sternen;
    Geräuschentwicklung: 5 von 5 Sternen.

    Eee Top ET2400INT
  • MSI Wind Top AE2420-3Di541BW7H

    • Bauart: All-in-One;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-650;
    • Grafikchipsatz: AMD Radeon HD 5730

    ohne Endnote

    Systemleistung Office: 5 von 5 Sternen;
    Systemleistung Spiele: 3 von 5 Sternen;
    Audio Wiedergabe: 4 von 5 Sternen;
    Audio Aufnahme: 2 von 5 Sternen;
    Geräuschentwicklung: 4 von 5 Sternen.

    Wind Top AE2420-3Di541BW7H

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme