GameStar prüft PC-Systeme (12/2014): „Perfektion von der Stange“

GameStar - Heft 1/2015

Inhalt

Einen Rechner selbst zusammenzubauen ist billiger, als ihn fertig zu kaufen - aber deutlich aufwändiger. Unser Test von acht Komplett-PCs bis 1.500 Euro zeigt, dass Sie sich diese Arbeit auch guten Gewissens sparen können.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest der Zeitschrift GameStar befanden sich acht Gaming-Komplett-PCs, die mit 71 bis 93 von jeweils 100 möglichen Punkten bewertet wurden. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Spieleleistung, Ausstattung, Technik, Lautstärke und Aufrüstbarkeit.

  • Hardware4U.net Gamers Dream Revision 6.1 Air (i5-4690K, GTX 970, 8GB RAM, 250GB SSD, 2TB HDD)

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: SSD, Nvidia-Grafik;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-4690K;
    • Grafikchipsatz: GeForce GTX 970 OC

    93 von 100 Punkten – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Gamers Dream Revision 6.1 Air ist extrem schnell und stets leise, außerdem verbraucht er wenig Strom und kühlt alle Komponenten zuverlässig. Klarer Testsieg für Hardware4u!“

    Gamers Dream Revision 6.1 Air (i5-4690K, GTX 970, 8GB RAM, 250GB SSD, 2TB HDD)

    1

  • Nenotec SpeedLine Rocket Silent+ Haswell (i5-4690K, GTX 970 OC, 8GB RAM, 256GB SSD, 2 TB HDD)

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: SSD, Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-4690K;
    • Grafikchipsatz: GeForce GTX 970 OC

    90 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Nenotecs SpeedLine-PC muss sich nur wegen der geringeren Übertaktung der GTX 970 und durch die etwas schlechtere Ausstattung dem PC von Hardware4u knapp geschlagen geben.“

    SpeedLine Rocket Silent+ Haswell (i5-4690K, GTX 970 OC, 8GB RAM, 256GB SSD, 2 TB HDD)

    2

  • Kiebel Computersysteme KCS Gaming Silent Shockwave (Core i5-4690K, GTX 980 OC, 8GB RAM, 250GB SSD, 1TB HDD)

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: SSD, Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-4690K;
    • Grafikchipsatz: GeForce GTX 980 OC

    89 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Durch die übertaktete und angenehm leise GTX 980 erklimmt der PC von Kiebel die Spitze unserer Benchmarks, dafür verbraucht er aber auch mehr Strom als die Plätze eins und zwei.“

    KCS Gaming Silent Shockwave (Core i5-4690K, GTX 980 OC, 8GB RAM, 250GB SSD, 1TB HDD)

    3

  • ARLT Mr. Gamer i5-4690K GTX 970 OC

    • Bauart: Desktop-PC;
    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-4690K;
    • Grafikchipsatz: GeForce GTX 970 OC

    88 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Arlts Mr. Gamer bietet neben sehr hoher Spieleleistung eindeutig die beste Ausstattung im Testfeld, ein kleiner Wermutstropfen ist lediglich das nicht ganz so überzeugende Gehäuse.“

    Mr. Gamer i5-4690K GTX 970 OC

    4

  • Caseking Express System Gaming Hardcore (Core i7-4790K, GTX 980 OC, 250GB SSD, 1TB HDD)

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-4790K;
    • Grafikchipsatz: GeForce GTX 980 OC

    88 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Der zweitschnellste PC im Testfeld überzeugt durch sehr hochwertige Komponenten, nur die im Vergleich zur Konkurrenz etwas lautere Geräuschkulisse verhindert eine bessere Platzierung.“

    Express System Gaming Hardcore (Core i7-4790K, GTX 980 OC, 250GB SSD, 1TB HDD)

    4

  • MIFcom Silent PC Core i7-4790K - GTX 970 be quiet! Edition

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-4790K;
    • Grafikchipsatz: GeForce GTX 970 OC

    87 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Der flotte Silent Gaming-PC von Mifcom erreicht einen sehr guten sechsten Platz, mit mehr Mut zum Übertakten und noch niedrigerer Lautstärke wäre durchaus mehr drin gewesen.“

    Silent PC Core i7-4790K - GTX 970 be quiet! Edition

    6

  • Big Melon XFX Gaming PC FX-8370 + R9 290X BE

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: SSD, AMD-Grafik, AMD-CPU;
    • Prozessormodell: AMD FX 8370;
    • Grafikchipsatz: AMD Radeon R9 290X

    74 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    „Da die R9 290X im XFX-Gaming-PC von Big Melon unter Last laut ist und ihre Leistung zudem durch den lahmen AMD-Prozessor begrenzt wird, ist nur Platz sieben für Big Melon drin.“

    XFX Gaming PC FX-8370 + R9 290X BE

    7

  • Grey Computer Turtle Topseller i5 4590, Radeon R9 280 OC

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: AMD-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-4590;
    • Grafikchipsatz: AMD Radeon HD R9 280 OC

    71 von 100 Punkten – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Turtle Topseller von Grey-Computer ist zwar klar der langsamste PC im Testfeld, für aktuelle Spiele hat er in Full HD aber locker genug Puste, und das zu einem fairen Preis.“

    Turtle Topseller i5 4590, Radeon R9 280 OC

    8

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme