Computer Bild Spiele prüft PC-Systeme (10/2013): „Zweikampf der Zocker-Kisten“

Computer Bild Spiele - Heft 11/2013

Inhalt

Kennen Sie Simac oder iBuypower? Nein? Dann wird's Zeit! Denn diese beiden Hersteller bieten maßgeschneiderte PCs für Zocker an. Was sie taugen, hat Computer Bild Spiele getestet.

Was wurde getestet?

Im Vergleich wurden 2 Desktop-Computer getestet. Sie erhielten die Bewertungen „gut“ und „mangelhaft“. Testkriterien waren Arbeitsgeschwindigkeit, Bild und Ton sowie Betriebslautstärke, Ausstattung und Bedienung.

  • Joy-iT Mini Gamer PC (i7-4770, GTX 760, 16GB RAM, 2TB HDD, 128GB SSD)

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: SSD, Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-4770;
    • Grafikchipsatz: Nvidia GeForce GTX 760

    „gut“ (2,11)

    „... auch der Testsieger Joy It von Simac ist nicht perfekt: Er hat zwar genügend Dampf und alle wichtigen Komponenten an Bord, kommt aber ohne Tastatur-/Maus-Set. Obendrein ist der Austausch von Bauteilen ein einziger Krampf.“

    1

  • iBuyPower Z87 Gamer Paladin 508 (Core i5-4670K, GTX 770, 8GB RAM, 2TB HDD, 128GB SSD)

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: SSD, Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-4670K;
    • Grafikchipsatz: Nvidia Geforce GTX 770

    „mangelhaft“ (5,00)

    „Jedes 10-Euro-Gamepad muss ein CE-Zeichen tragen. Das gilt erst recht für PCs: Weil der iBuypower so nicht in den Handel gehört, hat Computer Bild Spiele ihn auf die Endnote ‚mangelhaft‘ abgewertet! ...“

    Z87 Gamer Paladin 508 (Core i5-4670K, GTX 770, 8GB RAM, 2TB HDD, 128GB SSD)

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme