VIDEOAKTIV prüft Camcorder (1/2012): „Yes we cam“

VIDEOAKTIV: Yes we cam (Ausgabe: 2/2012 (Februar/März)) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Der Nachfolger des ersten Profi-AVCHD-Cams von Panasonic ist da: Der AC 160 ist in vielen Dingen mehr als ein Wahlversprechen. Oder ist die teurere Version HPX 250 mit AVC-Intra doch besser?

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Camcorder, die jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Bildtest, Tontest, Bedienung, Messlabor und Ausstattung.

  • Panasonic AG-AC160

    • Typ: Profi-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (78 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Ein großer Wurf, der eine neue Ära einläuten könnte: In der VIDEOAKTIV-Profi-Bestenliste schiebt sich Panasonic damit endlich wieder in die Spitzengruppe. Im Automatik-Modus wie in komplexen manuellen Einsatzsituationen steht die Kamera dem Filmer zuverlässig zur Seite, zu einem Preis, der es vielen Amateuren schmackhaft macht, sich ab sofort im Profilager umzusehen.“

    AG-AC160

    1

  • Panasonic AG-HPX250

    • Typ: Profi-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der teurere AG-HPX 250 verbessert leicht die Bedienung gegenüber dem AC 160. Bildseitig bringt er keine Vorteile, tonseitig verschenkt er einen Punkt. Das Gerät ist für Einbindungen in P2-Umgebungen und DVCPRO 50, DVCPRO HD oder Live-Studios gedacht. Die leichten Punktänderungen in Bedienung und Ausstattung schlagen sich nicht in den VIDEOAKTIV-Noten nieder.“

    AG-HPX250

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder