Autos im Vergleich: Kompakte Einzelgänger

SUV Magazin: Kompakte Einzelgänger (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Im Kampf um die Käufergunst hat jeder seine eigene Taktik: Der Mini will durch sein Äußeres überzeugen, der Fiat Panda besticht durch Praktikabilität und der Mitsubishi ASX ist der Allrounder im Feld. Doch welcher Kompakte bietet am meisten?

Was wurde getestet?

Im Fokus standen 3 Subkompakt-SUVs, welche keine Endnoten erhielten. Als Testkriterien wurden Karosserie/Innenraum, Motor/Getriebe, Allrad/Geländewerte und Kosten/Umwelt herangezogen.

  • Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ 4WD 6-Gang manuell Instyle (110 kW) [12]

    • Typ: SUV, Kompaktklasse, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Großzügiges Platzangebot; Hohe Anhängelast; Größter Stauraum.
    Minus: Hohe Unterhaltskosten.“

    ASX 1.8 DI-D+ 4WD 6-Gang manuell Instyle (110 kW) [12]

    1

  • MINI Cooper D Countryman ALL4 6-Gang manuell (82 kW) [06]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Sportliches Fahrverhalten; Gute Verarbeitung.
    Minus: Geringe Zuladung; Hoher Anschaffungspreis.“

    Cooper D Countryman ALL4 6-Gang manuell (82 kW) [06]

    2

  • Fiat Panda 1.3 16V Multijet 4x4 5-Gang manuell Rock (55 kW) [12]

    • Typ: SUV, Kleinwagen, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „Plus: Geringe Unterhaltskosten; Hervorragende Übersichtlichkeit.
    Minus: Magere Ausstattung; Geringes Platzangebot.“

    Panda 1.3 16V Multijet 4x4 5-Gang manuell  Rock (55 kW) [12]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos