SUV Magazin prüft Autos (8/2016): „Zweikampf der 3-Motorer“

SUV Magazin: Zweikampf der 3-Motorer (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Der Wandel kann kommen. Mitsubishi und Toyota haben ihre SUV-Palette auf die Zukunft eingestellt und bieten mit dem Outlander PHEV und dem RAV4 Hybrid zwei Teilzeitstromer an. Doch was macht im Alltag mehr Sinn? Plug-in-Hybrid oder das System ohne Steckdose? Wir haben die Antwort ...

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich zwei SUVs mit Hybridantrieb. Die Fahrzeuge erhielten keine Endnoten. Die begutachteten Merkmale waren Karosserie / Innenraum, Motor / Getriebe, Allrad / Geländewerte und Kosten / Umwelt.

  • Mitsubishi Outlander PHEV 2.0 MIVEC (149 kW) [15]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 1,8;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Günstig im Unterhalt; Eingriffsmöglichkeit in 4WD; Toller Fahrkomfort.
    Minus: Hoher Anschaffungspreis.“

    Outlander PHEV 2.0 MIVEC (149 kW) [15]

    1

  • Toyota RAV4 2.5 Hybrid (145 kW) [16]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,9 - 5,0;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    ohne Endnote

    „Plus: Gute Beschleunigung; Großzügiger Innenraum; Günstiger Preis.
    Minus: Hohe Versicherungseinstufung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von SUV Magazin in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    RAV4 2.5 Hybrid (145 kW) [16]

    1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos