Autos im Vergleich: Kampfansage

sport auto - Heft 5/2015

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift sport auto verglich zwei Sportcoupés miteinander und beurteilte sie mit 52 bzw. 54 von jeweils 60 möglichen Punkten. Grundlage der Bewertung waren Testfahrten auf dem Kleinen Kurs in Hockenheim sowie Messdaten aus weiteren Disziplinen wie 18-Meter-Slalom, Beschleunigen / Bremsen, Leistungsgewicht und Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • 1

    AMG GT S Coupé Speedshift DCT (375 kW) [15]

    Mercedes-Benz AMG GT S Coupé Speedshift DCT (375 kW) [15]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Coupé

    54 von 60 Punkten

    „... Die AMG-Entwicklungsabteilung hat den richtigen Weg eingeschlagen. Der GT S punktet mit einem straffen Fahrwerk und einer direkten Lenkung. Auch wenn er einen im Alltag nicht mit übertriebener Härte durchprügelt, merkt man, dass der Komfort nicht an allererster Stelle im Lastenheft des AMG GT S stand. ...“

  • 2

    911 Turbo AWD PDK (383 kW) [11]

    Porsche 911 Turbo AWD PDK (383 kW) [11]

    • Typ: Sportwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9,7;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    52 von 60 Punkten

    „... Anbremsen, Einlenken, Rausbeschleunigen - immer wieder faszinierend, wie neutral und einfach fahrbar sich der Power-Allradler über die Strecke jagen lässt. Das Zusammenspiel von Hinterachslenkung, Torque-Vectoring-System ... Wankstabilisierung (PDCC) und variablem Allradantrieb hat derart erschreckend perfektionistische Züge angenommen, dass der Turbo den Tester wieder mal sprachlos zurücklässt. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos