Autos im Vergleich: Bayern zweierlei

sport auto - Heft 4/2016

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest wurden zwei Sportcoupés gegenübergestellt und mit 57 und 58 von jeweils 100 möglichen Punkten bewertet. Das dienten Zeitfahren auf dem Kleinen Kurs in Hockenheim und weitere Disziplinen wie 18-Meter-Slalom, Beschleunigung und Bremsen, das Leistungsgewicht und der Preis in Relation zur Performance als Testkriterien.

  • 1

    TT Coupé 2.0 TFSI quattro S tronic (169 kW) [14]

    Audi TT Coupé 2.0 TFSI quattro S tronic (169 kW) [14]

    • Typ: Sportwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Coupé

    58 von 100 Punkten

    „... Den Slalom bringt der Audi lieber schnell hinter sich ... Um die Hütchen zu umfahren, muss im TT zu viel am Lenkrad gedreht werden, das ziemlich rückmeldungsarm arbeitet. Was auffällt: sehr wenig Seitenneigung, ein straffes Fahrwerk, ein dezent mitschwingendes Heck. ...“

  • 2

    228i Coupé Sport-Steptronic (180 kW) [14]

    BMW 228i Coupé Sport-Steptronic (180 kW) [14]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,3;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Coupé

    57 von 100 Punkten

    „... Auf einer schnellen Runde schiebt der 228i bei zu hohem Speed am Kurveneingang früher über die Vorderräder, baut mit seiner Michelin-Bereifung in langsamen Kurven weniger Seitenführung auf. Die starken Wankbewegungen verleiten schon nach dem ersten Einlenken dazu, den BMW als unsportlicher, zu weich und zu komfortabel zu deklarieren ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos