OFF ROAD prüft Autos (8/2014): „Tage des Donners“

OFF ROAD: Tage des Donners (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich ein Geländewagen und ein SUV. Eine Benotung erfolgte nicht. Als Testkriterien dienten Motor/Getriebe, Onroad-Eigenschaften, Innenraum und Preis-Leistung.

  • Jeep Grand Cherokee SRT 6.4 V8 HEMI Quadra-Trac Automatik (344 kW) [13]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 14;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Der SRT ist das Schnäppchen unter den Power-SUV. Für gerade mal 77 900 Euro gibt es 468 Pferde, die den Jeep erbarmungslos nach vorne schieben.“

    Grand Cherokee SRT 6.4 V8 HEMI Quadra-Trac Automatik (344 kW) [13]
  • Mercedes-Benz G 63 AMG Allrad Speedshift Plus 7G-Tronic (400 kW) [12]

    • Typ: Sportwagen, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 13,8;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „durchschnittlich“

    „Kantig, kraftvoll und kostenintensiv: Das 5,5 Liter große AMG-Herz im Offroadklassiker verwandelt die G-Klasse in ein brachiales Kraftpaket.“

    G 63 AMG Allrad Speedshift Plus 7G-Tronic (400 kW) [12]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos