OFF ROAD prüft Autos (8/2012): „Starke Detail-Arbeit“

OFF ROAD: Starke Detail-Arbeit (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

BMW frischt den kompakten X1 und den mächtigen X6 dezent auf: Kühle LEDs, kleine optische Retuschen und ein mächtig starker Biturbo-Diesel sollen die Nachfrage auf hohem Niveau halten.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift OFF ROAD verglich zwei Autos. Sie erhielten keine Endnoten.

  • BMW X1 xDrive25d Steptronic (160 kW) [09]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,5;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „... Die Standlichter leuchten dank LED-Technik in kühlem Weiß, die Seitenspiegel sind sportlicher geformt und etwas kleiner, das Heck zieren wiederum Rückleuchten mit LED-Leisten und ein etwas markanterer optischer Unterfahrschutz - fertig ist das neue Modell. Im Innenraum geht's ähnlich dezent weiter: Die jetzt in Klavierlack gehaltene Mittelkonsole, das modifizierte Dreispeichen-Sportlenkrad und der neue Automatik-Wählhebel fallen nur absoluten X1-Experten auf. ...“

    X1 xDrive25d Steptronic (160 kW) [09]
  • BMW X6 xDrive30d Steptronic (180 kW) [08]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... Wer sich das riesige Luxus-SUV-Coupé zulegen möchte, muss erst mal 61600 Euro lockermachen - mindestens. Die Kundschaft stört das wohl wenig: 150000 Käufer hat der X6 ... Mit dem Facelift wird sich das nicht ändern - denn eigentlich wurde nichts angefasst. ... Wer sich den X6 also als Familienkutsche zulegen möchte, dem steht jetzt nichts mehr im Wege. Bis auf den eingangs schon erwähnten Preis vielleicht.“

    X6 xDrive30d Steptronic (180 kW) [08]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos