OFF ROAD prüft Autos (3/2009): „Was treiben die Kleinen?“

OFF ROAD

Inhalt

Schon wieder haben sich zwei Tuner an Softroadern vergriffen. Mittels Höherlegung und größerer Räder sollen diese nun Waidmännern in Wald und Flur dienen. Taugen sie damit auch fürs Geländefahren?

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Autos, die keine Endnoten erhielten.

  • Seat Altea Freetrack 4x4 2.0 TDI (125 kW) [04] getunt von Expeditions Service Wächtersbach

    • Typ: Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja

    ohne Endnote

    „... Der Seat Altea Freetrack ist für Jäger und Förster leider gar nicht geeignet. Dafür können die Wächtersbacher wirklich nichts. Ihre Modifikationen an Fahrwerk und Rädern verdienen großes Lob. Allein das Basisauto genügt den Anforderungen nicht.“

  • Subaru Forester 2.0D (108 kW) [08] getunt von Autogalerie Köhler

    • Typ: Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja

    ohne Endnote

    „... Subarus sind bei den Vertretern des Waidwerks traditionell sehr beliebt. Doch mit dem Diesel ohne Untersetzung wird diese Klientel verloren gehen. Ohne die Untersetzung bietet er nur wenig mehr als eine gewöhnliche Allrad-Limousine. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos