OFF ROAD prüft Autos (10/2009): „Arbeitstauglich?“

OFF ROAD

Inhalt

Als robuste, anpassungsfähige Allzweck-Nutztiere waren sie einst bekannt und geschätzt. Heute wird ihnen ihr Nutzwert gerne aberkannt. Wir testen zwei der sogenannten Lifestyle-Pick-ups.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Autos. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Ford Ranger Doppelkabine 3.0 TDCI 4WD 5-Gang manuell Wildtrak (115 kW) [06]

    • Typ: Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja

    ohne Endnote

    „Die Fahrzeugwinkel des Ranger sind für ein Pick-up hervorragend. Der 3-Liter-Motor hat enorm viel Kraft, die aber etwas abprupt einsetzt. Die serienmäßigen 18-Zöller mit den schlechten Dueler H/T-Reifen sind das einzige Ärgernis.“

    Ranger Doppelkabine 3.0 TDCI 4WD 5-Gang manuell Wildtrak (115 kW) [06]
  • Isuzu D-Max Double Cab 3.0 TDi 4x4 5-Gang manuell (120 kW) [07]

    • Typ: Pick-up, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja

    ohne Endnote

    „Besonders der hintere Böschungswinkel und der Rampenwinkel fallen im Gelände negativ auf. Die Kraft des 3-Liter-Diesel ist stets gut dosierbar. Die Hinterachse wirkt weich, schon durch das Hardtopgewicht federt der D-Max spürbar ein.“

    D-Max Double Cab 3.0 TDi 4x4 5-Gang manuell (120 kW) [07]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos