OFF ROAD prüft Autos (9/2012): „Verkanntes Potenzial“

OFF ROAD: Verkanntes Potenzial (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Land Rover Freelander 2 und Mercedes GLK - zwei langweilige, weichgespülte SUV? Von wegen! Wir zeigen, wie sich die beiden abseits befestigter Straßen schlagen.

Was wurde getestet?

Begutachtet wurden 2 SUV, die jedoch ohne Endnote blieben.

  • Land Rover Freelander 2 SD4 Allrad Commandshift SE (140 kW) [06]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „... Es dauert beim Land Rover, bis die Traktionskontrolle regelt - mit Gas kommt man jedoch fast überallhin. ...“

    Freelander 2 SD4 Allrad Commandshift SE (140 kW) [06]
  • Mercedes-Benz GLK 220 CDI 4Matic BlueEfficiency 7G-Tronic Plus (125 kW) [08]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,3;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „... Der GLK ist brav und vernünftig, überlässt dem Fahrer nicht völlig die Kontrolle. Das ESP greift vor allem in engen Kehren und Drifts rasch ein. ... Der GLK hat seinem Offroad Technik-Paket nur ein Offroadfahrprogramm - und das funktioniert tadellos. Der Schwabe fährt den Berg wie auf Schienen hinauf, ohne auch nur einen Reifen durchdrehen zu lassen. ...“

    GLK 220 CDI 4Matic BlueEfficiency 7G-Tronic Plus (125 kW) [08]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos