OFF ROAD prüft Autos (12/2013): „Klein und nutzig“

OFF ROAD: Klein und nutzig (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Was wurde getestet?

Im Check waren zwei Autos, welche keine Benotung erhielten. Als Testkriterien dienten Motor/Getriebe, Onroad- und Offroad-Eigenschaften sowie Innenraum und Preis-Leistung.

  • Fiat Panda 1.3 16V Multijet 4x4 5-Gang manuell Rock (55 kW) [12]

    • Typ: SUV, Kleinwagen, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Der Fiat ist fürs Gelände gut ausgerüstet, sein kleiner Diesel hat Kraft. Wer auf viel Platz und Langstrecken-Komfort verzichtet, spart mit ihm bares Geld.“

    Panda 1.3 16V Multijet 4x4 5-Gang manuell  Rock (55 kW) [12]
  • Subaru XV 2.0 D AWD 6-Gang manuell Active (108 kW) [11]

    • Typ: SUV, Kompaktklasse, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „durchschnittlich“

    „Dank seines permanenten Allrads hat der XV nie Traktionsprobleme, die Bodenfreiheit ist durchgängig hoch. Mit dem starken Boxer-Diesel ist er teuer.“

    XV 2.0 D AWD 6-Gang manuell Active (108 kW) [11]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos