autoTEST prüft Autos (3/2011): „Auf Konfrontationskurs“

autoTEST - Heft 4/2011

Inhalt

Mit dem Suzuki Kizashi bekommt Skodas Breitensportler Octavia RS starke Konkurrenz aus Fernost. Welcher bringt die bessere Leistung?

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Autos. Als Bewertungskriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik und Kosten.

  • Skoda Octavia RS Limousine 2.0 TSI 6-Gang manuell (147 kW) [04]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    2 (526 von 700 Punkten)

    Preis/Leistung: 2- (67 von 100 Punkten)

    „... Skodas Turbo-Vierzylinder, ein VW-Gewächs, lässt sich nicht lange bitten und bläst ohne Leistungsloch zum Angriff. Beim Spurten liefert er spontanen, explosiven Druck. Wer es eher gemütlich mag, surft entspannt auf der Drehmomentwelle. ... Die Lenkung geht den direkten Weg. Beim Kurvenräubern wirkt sie als gefühlvoller, zielgenauer Freudenspender ...“

    Octavia RS Limousine 2.0 TSI 6-Gang manuell (147 kW) [04]

    1

  • Suzuki Kizashi 2.4 4x2 6-Gang manuell Sport (131 kW) [09]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    2- (497 von 700 Punkten)

    Preis/Leistung: 3+ (62 von 100 Punkten)

    „... Der Kizashi steckt Fahrbahnschäden feinfühliger weg, arbeitet bei schnellen Schlenkern aber stärker in den weicher ausgelegten Federn. Dennoch kommen Sportfahrer auf ihre Kosten, denn Suzuki hat den Schleuderwächter ESP nicht als Spaßkiller ausgelegt. Die Elektronik lässt dem Japaner im Grenzbereich eine lange Leine. Bei Gaslupfern dreht sich das Heck sanft ein und ‚hilft‘ um die Kurve. ...“

    Kizashi 2.4 4x2 6-Gang manuell Sport (131 kW) [09]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos