autoTEST prüft Autos (9/2010): „Zwei Alleskönner“

autoTEST

Inhalt

Seat Altea und VW Golf Plus sind praktisch, ansehnlich und fahrbar. Welcher der beiden 160 PS starken Benziner ist der bessere Allrounder?

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Autos. Testkriterien waren Karosserie (Raumgefühl, Zuladung ...), Antrieb (Beschleunigung, Elastizität ...), Komfort (Federung, Innengeräusch ...), Fahrdynamik (Fahrsicherheit, Agilität ...), Kosten (Grundpreis, Wartung ...), Umwelt und Käufer (Kundenzufriedenheit).

  • VW Golf Plus 1.4 TSI DSG Comfortline (118 kW) [05]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,3;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    2 (528 von 700 Punkten)

    Preis/Leistung: 3+ (65 von 100 Punkten)

    Karosserie: 2- (67 von 100 Punkten);
    Antrieb: 2 (76 von 100 Punkten);
    Komfort: 2- (70 von 100 Punkten);
    Fahrdynamik: 2+ (82 von 100 Punkten);
    Kosten: 3+ (65 von 100 Punkten);
    Umwelt: 1- (87 von 100 Punkten);
    Käufer: 2+ (81 von 100 Punkten).

    Golf Plus 1.4 TSI DSG Comfortline (118 kW) [05]

    1

  • Seat Altea 1.8 TSI DSG Style (118 kW) [04]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,7;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    2 (510 von 700 Punkten)

    Preis/Leistung: 3+ (64 von 100 Punkten)

    Karosserie: 3+ (63 von 100 Punkten);
    Antrieb: 2 (73 von 100 Punkten);
    Komfort: 2- (69 von 100 Punkten);
    Fahrdynamik: 2+ (81 von 100 Punkten);
    Kosten: 3+ (64 von 100 Punkten);
    Umwelt: 2+ (80 von 100 Punkten);
    Käufer: 2+ (80 von 100 Punkten).

    Altea 1.8 TSI DSG Style (118 kW) [04]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos