AUTOStraßenverkehr prüft Autos (2/2015): „Format für alle Fälle“

AUTOStraßenverkehr - Heft 6/2015

Was wurde getestet?

Im Rahmen eines Vergleichstests wurden drei Kompaktvans bewertet. Sie erhielten 271 bis 301 von 450 möglichen Punkten. Als Wertungskriterien dienten Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen, Fahrverhalten, Sicherheit, Umwelt und Kosten.

  • VW Golf VII Sportsvan 1.4 TSI BlueMotion Technology (110 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,3 - 5,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    301 von 450 Punkten

    „... In seiner gelassenen Art wirft er sich nicht so motiviert wie die anderen in die Kurven, wirkt aber kaum unhandlicher. Schaltung und Lenkung stehen mit hoher Präzision einer engagierten Fahrweise ebenso wenig im Weg wie die Bremsen. Der Sportsvan verzögert am besten, und obwohl der etwas kernige TSI subjektiv weniger bissig ans Werk geht, sprechen die Messwerte eine andere Sprache. ...“

    Golf VII Sportsvan 1.4 TSI BlueMotion Technology (110 kW) [12]

    1

  • BMW 218i Active Tourer (100 kW) [14]

    • Typ: Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,1 - 5,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    278 von 450 Punkten

    „... Zurückschalten aus hohen Drehzahlen wird automatisch mit Zwischengas quittiert. Ansonsten bleibt der dank Ausgleichswelle sehr kultivierte Motor leise und als Dreizylinder kaum erkennbar. Da auch die Schaltung leicht und präzise funktioniert, ruft man das Leistungspotenzial gerne ab. Trotzdem pendelte sich der Testverbrauch bei akzeptablen 7,8 l/100 km ein. Und der Frontantrieb? Ist praktisch nicht spürbar ...“

    218i Active Tourer (100 kW) [14]

    2

  • Ford C-Max 1.6 EcoBoost (110 kW) [10]

    • Typ: Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,2-6,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    271 von 450 Punkten

    „... Seine Bremsen packen ... nicht so kräftig zu wie die der Konkurrenten. Dabei zählt der C-Max zu den Fahraktiven seiner Klasse und lässt sich fast genauso flink durch Kurven treiben wie der BMW. Am Ansprechverhalten der Lenkung scheiden sich die Geister, manchem ist sie schon einen Tick zu nervös. Auch die Federung zählt nicht zur soften Sorte, jedoch ohne die Insassen über Gebühr zu strapazieren. ...“

    C-Max 1.6 EcoBoost (110 kW) [10]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos