Autos im Vergleich: Was kann der kleinste Jeep?

AUTOStraßenverkehr - Heft 5/2015

Was wurde getestet?

In einem Vergleichstest wurden drei kompakte SUVs gegenübergestellt und mit 256 bis 283 von jeweils 450 erreichbaren Punkten bewertet. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Platz, Komfort, Handhabung und Sicherheit sowie Fahrleistungen, Fahrverhalten, Umwelt und Kosten.

  • 1

    Yeti Outdoor 2.0 TDI (103 kW) [13]

    Skoda Yeti Outdoor 2.0 TDI (103 kW) [13]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,1 - 6,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    283 von 450 Punkten

    „... Die Offroad-Tauglichkeit ist ... nicht die stärkste Seite des Yeti. Die meisten genießen ohnehin lieber die sonstigen Annehmlichkeiten des kleinen SUV. ... Zu den erfreulichen Seiten des Skoda zählt zudem der laufruhige, kultivierte Antrieb; da wirkt er tatsächlich eine Klasse größer. Allerdings zählt der 2.0 TDI nicht zu den Knauserigsten. ...“

  • 2

    Renegade 2.0 MultiJet (103 kW) [14]

    Jeep Renegade 2.0 MultiJet (103 kW) [14]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,1 - 5,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    280 von 450 Punkten

    „... Die Abstimmung hat die richtige Balance zwischen angenehmem Komfort und gutem Handling. Der Renegade ist kein ausgesprochenes Kurventier, doch sehr handlich, die Lenkung direkt und rückmeldungsfreudig. Der Zweiliter-Multijet kommt natürlich auch aus dem Fiat-Regal, leistet hier 140 PS und fügt sich gut ins Gesamtbild. Bleibt die Frage: Kann der Jeep so ins Gelände? Er kann. ...“

  • 3

    SX4 S-Cross 1.6 DDiS (88 kW) [13]

    Suzuki SX4 S-Cross 1.6 DDiS (88 kW) [13]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,2 - 4,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    256 von 450 Punkten

    „... Der wenig verwindungssteife Suzuki federt ziemlich herb, wird bei höherer Beladung noch ungemütlicher und ist unterm Strich das unkomfortabelste Auto der drei Testkandidaten. .. Er fährt zwar ganz flink um die Kurven, doch da verdirbt die zwar direkt, jedoch völlig rückmeldungsfrei agierende Lenkung Linie und Fahrspaß. Die Bremsen packen eher milde zu und verlieren in warmem Zustand auch noch zusätzlich an Biss. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos