AUTOStraßenverkehr prüft Autos (1/2013): „Französisch für Einsteiger“

AUTOStraßenverkehr

Inhalt

Mehr Lust auf Couture als auf Konfektion? Mit dem Renault Clio ist seit Ende des Jahres ein flott gestylter Kleinwagen im Handel. Wir haben ihn mit dem im Frühjahr eingeführten Peugeot 208 verglichen.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren zwei Autos, die mit Bewertungen von 261 und 272 von 450 erreichbaren Punkten abschnitten. Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen - und verhalten sowie Sicherheit, Umwelt und Kosten dienten als Testkriterien.

  • Peugeot 208 1.2 82 VTi 5-Gang manuell Active (60 kW) [12]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    272 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 107 von 150 Punkten

    „... Wegen seines besseren Fahrkomforts und Platzangebots sowie dem niedrigeren Grundpreis liegt der vergleichsweise konservative Peugeot ... am Ende mit deutlichem Vorsprung vorn.“

    208 1.2 82 VTi 5-Gang manuell Active (60 kW) [12]

    1

  • Renault Clio Energy TCe 90 eco2 5-Gang manuell Dynamique (66 kW) [12]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    261 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 100 von 150 Punkten

    „Der Clio hat im Vergleich zu seinem Vorgänger ... optisch gewonnen und gefällt mit Sparsamkeit, mit modernem Infotainment und vernünftiger Ausstattung. ...“

    Clio Energy TCe 90 eco2 5-Gang manuell Dynamique (66 kW) [12]

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos