Autos im Vergleich: Rot für die Welt

AUTOStraßenverkehr - Heft 25/2016

Was wurde getestet?

In einem Vergleichstest wurden zwei Kompaktwagen gegenübergestellt, die in der Endwertung mit 281 bzw. 283 von jeweils 450 erreichbaren Punkten abschnitten. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Platz und Komfort, Handhabung und Sicherheit, Fahrleistungen und -verhalten sowie Umwelt und Kosten.

  • Renault Mégane Energy dCi 110 (81 kW) [16]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 3,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    283 von 450 Punkten

    „... Bis auf das etwas poltrige Abrollen federt er besonders lange Wellen geschmeidig weg, kommt selbst auf Rüttelpisten mit voller Beladung nicht an seine Grenzen und bleibt unaufgeregt auf Kurs. Nur bei Lastwechseln in Kurven drängt das Heck zart nach außen, ohne das ESP zu spürbaren Eingriffen zu nötigen. Allerdings bringt die weiche Abstimmung mehr Bewegung in den Aufbau ...“

    Mégane Energy dCi 110 (81 kW) [16]

    1

  • Mazda 3 Skyactiv-D 105 (77 kW) [13]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 3,8 - 4,4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    281 von 450 Punkten

    „... obwohl das Messgerät kaum Unterschiede registriert, dringen im Mazda mehr Wind- und Fahrwerksgeräusche ans Ohr. Überhaupt geht der Dreier nicht sonderlich sanft mit seinen Insassen um, federt straff und trocken ... Die niedrige, dünn gepolsterte Rückbank macht es nicht besser, während die haltstarken Vordersitze den Fahrer immerhin gut integrieren. Das passt zum dynamischen Handling ...“

    3 Skyactiv-D 105 (77 kW) [13]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos