AUTOStraßenverkehr prüft Autos (5/2014): „Klappt's jetzt?“

AUTOStraßenverkehr - Heft 12/2014

Was wurde getestet?

Im Vergleich standen sich 2 Kompaktvans gegenüber, die mit 264 und 268 von jeweils 450 Punkten bewertet wurden. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen und -verhalten sowie Sicherheit, Umwelt und Kosten.

  • Citroën Grand C4 Picasso e-HDi 115 6-Gang manuell Intensive (85 kW) [13]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    268 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 75 von 150 Punkten

    „... Der Picasso hat die leichtgängigere, direktere, jedoch auch nervösere und gefühllosere Lenkung. Weil er jedoch die kräftiger zupackenden Bremsen hat, ist er unterm Strich das etwas fahrsichere Auto. Das teurere ist er ohnehin. ...“

    Grand C4 Picasso e-HDi 115 6-Gang manuell Intensive (85 kW) [13]

    1

  • Toyota Verso 1.6 D-4D 6-Gang manuell Life (82 kW) [13]

    • Typ: Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    264 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 78 von 150 Punkten

    „So richtig überzeugen kann der BMW-Motor im Toyota Verso nicht. Dafür läuft er etwas zu rau und liegt auch in Disziplinen wie Kraftstoffverbrauch und Fahrleistungen hinter dem kultivierten e-HDI-Triebwerk des Citroën. ...“

    Verso 1.6 D-4D 6-Gang manuell Life (82 kW) [13]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos