Autos im Vergleich: Jugend forsch

Autorevue - Heft 9/2013

Was wurde getestet?

Im Check der autorevue befanden sich insgesamt fünf sportliche Kleinwagen, wobei jeweils zwei Autos gegenübergestellt wurden. Eines der Modelle wurde für sich genommen betrachtet. Eine Vergabe von Endnoten erfolgte nicht. Wertungkriterien waren Performance, Sex-Appeal und Alltag.

Im Vergleichstest:

Mehr...

2 Sportwagen französischer Hersteller im Vergleichstest

  • Peugeot 208 GTi 1.6 200 THP 6-Gang manuell (147 kW) [12]

    • Typ: Sportwagen, Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... Die Ledersitze sind großzügig geschnitten, der Motor bleibt cremig im Drehmoment-Verlauf, aber ohne Spitzen oder gar Überraschungen. Deshalb ist es im 208 GTi auch am leichtesten, im Alltag deutlich unter sieben Litern unterwegs zu sein. Sound? Kaum. Das Drehen am kleinen Lenkrad ist lustig, verhallt aber im erstaunlich komfortablen Fahrwerk. ...“

    208 GTi 1.6 200 THP 6-Gang manuell (147 kW) [12]
  • Renault Clio R.S. 200 EDC (147 kW) [12]

    • Typ: Sportwagen, Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,3;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... Der Clio ist solide abgestimmt, lässt sich mit Lastwechseln zu freudvollen und doch harmlosen Heckschwenks überreden, die man über die leichtgängig-präzise Lenkung immer im Griff hat (was bei Renault nicht immer so war). Schön auch: Das Doppelkupplungsgetriebe überstimmt dich nicht. Versäumt man den Schaltpunkt, droht der Begrenzer. ...“

    Clio R.S. 200 EDC (147 kW) [12]

1 Sportwagen eines japanischen Herstellers im Einzeltest

  • Nissan Juke 1.6 DIG-T 4x2 6-Gang manuell nismo (147 kW) [10]

    • Typ: SUV;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „... Festzuhalten ist hier das feinste aller Lenkräder mit idealem Kranzumfang und griffigem Rauleder(imitat)-Überzug. Weniger Freude macht das Fahren an sich. Man merkt dem Juke den hohen Schwerpunkt an, Kurvenswing stellt sich kaum ein. Schade um den tollen Motor ...“

    Juke 1.6 DIG-T 4x2 6-Gang manuell nismo (147 kW) [10]

2 Sportwagen deutscher Hersteller im Vergleichstest

  • Ford Fiesta ST 1.6 EcoBoost 6-Gang manuell (134 kW) [12]

    • Typ: Sportwagen, Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... Der ST ist eine wahre Pocket-Rocket, er frisst dir brav aus der Hand, lässt sich mit einer fabelhaften Leichtigkeit bewegen, sodass einen nach wenigen Kurven der Swing überkommt. Mit dem zweistufig abschaltbaren ESP geht sich auch allerlei Unfug aus, mittels mutwilligem Reinbremsen in die Kurve kann man den Fiesta richtig quer rutschen lassen. Fein. ...“

    Fiesta ST 1.6 EcoBoost 6-Gang manuell (134 kW) [12]
  • Opel Corsa OPC 1.6 Turbo 6-Gang manuell (141 kW) [10]

    • Typ: Sportwagen, Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... Die Lenkung ist sehr leichtgängig, vermittelt dennoch guten Fahrbahnkontakt. Überhaupt macht der OPC einen überaus wendigen Eindruck. Allerdings braucht er im Gegensatz zum Fiesta eine kundige Hand. Der Motor hängt unglaublich aggressiv am Gas, verlangt einen sensiblen Fuß - und freilich zupft es auch in der Lenkung, wenn die 230 Nm mit voller Wucht einschlagen. ...“

    Corsa OPC 1.6 Turbo 6-Gang manuell (141 kW) [10]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos