Automobil Revue prüft Autos (10/2012): „Zwei Franzosen aus Japan“

Automobil Revue: Zwei Franzosen aus Japan (Ausgabe: 41) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Verwandelt: Unter dem hübsch gestylten Citroën-C4-Aircross- und Peugeot-4008-Blechkleid steckt der Mitsubishi ASX. Beide Franzosen bieten Charme und eine komplette Ausstattung.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren zwei Autos, die jedoch ohne Endnoten blieben.

  • Citroën C4 Aircross HDi 150 4WD 6-Gang manuell (110 kW) [12]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „... Der Federungskomfort ist SUV-typisch eher bescheiden, die Dämpfung straff, und Unebenheiten werden wenig gefiltert. Das Fahrverhalten ist jederzeit sicher und leicht beherrschbar, nur die Lenkung arbeitet synthetisch und gefühllos. ...“

    C4 Aircross HDi 150 4WD 6-Gang manuell (110 kW) [12]
  • Peugeot 4008 1.6 HDi FAP 115 4WD 6-Gang manuell Allure (84 kW) [12]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „... Im Interieur fehlt uns das französische Styling. Peugeot hat einzig die Topversion ‚Allure‘ im Angebot, wer es preiswerter will, muss zur Konkurrenz. Antriebsseitig fällt die Wahl auf den 1,6-L-HDi, der früher anspricht und teilweise weniger kernig und sparsamer ist. ...“

    4008 1.6 HDi FAP 115 4WD 6-Gang manuell Allure (84 kW) [12]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos